Top Artikel

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In einem Spiel, über das man ganz sicher noch lange sprechen und diskutieren wird, haben sich der HBW Balingen-Weilstetten und der TBV Lemgo am Samstagabend in der Balinger SparkassenArena mit einem 27:27(12:14)-Unentschieden getrennt. Ob es dabei bleibt, wird sich erst in den kommenden Tagen klären, denn die Verantwortlichen des HBW Balingen-Weilstetten haben fristgerecht einen Einspruch gegen die Wertung des Spieles auf Grund einer umstrittenen Schiedsrichterentscheidung angekündigt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die PK nach dem Sieg der HSG Wetzlar gegen den SC DHfK Leipzig.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Pressekonferenz aus Balingen nach dem Spiel gegen den TBV Lemgo.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Eine tolle Kulisse von rund 1000 Zuschauern, zahlreiche Ehrengäste sowie eine Leistung des Spitzenreiters, die praktisch als Blaupause für die bisherige ungeschlagene wie eindrucksvolle Spielzeit durchgeht: Beim 29:22 (14:12)-Heimsieg des neuen Drittliga-Meisters Neusser HV gegen die HSG Krefeld passte am Samstagabend in der proppenvollen Hammfeldhalle von Anfang bis Ende alles zusammen.

Foto: TSV Bayer Dormagen

3.Liga West

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Serie hält, der TSV bleibt seit Anfang Februar ungeschlagen und hat dank des 32:27-Erfolges gegen die Ahlener SG den vierten Platz in der 3. Liga West sicher.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die HSG Norderstedt/Henstedt-Ulzburg hat nach fünf Siegen in Folge beim MTV Braunschweig mit einer 22:24 (13:13)-Niederlage den ersten Matchball zur Aufstiegsrunde in die 2. Handball-Bundesliga vergeben.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das war mehr als ein Klassenunterschied! Im vorletzten Heimspiel der Saison schickten die Hamelner den VfL Wittingen mit einer 15:33-Packung auf die Heimreise.Somit haben die „Rattenfänger“ den nächsten Schritt Richtung Vize-Meisterschaft gemacht.

Jürgen Löffler

Oberliga HVN

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

„Wir haben ein paar Chancen zuviel liegengelassen“, betrieb Trainer Jürgen Löffler nach der 27:31 (14:13)-Niederlage des HVB bei der SG Börde Ursachenforschung. Dabei hatten die Deisterstädter zwei Joker aus dem Ärmel gezogen und mit Hannes Stille (Neuzugang vom TuS Vinnhorst) und Rückkehrer Julian Frädermann zwei Joker gezogen.

Bild: HVB-Trainer Jürgen Löffler und Co Daniel Kirsten planen schon die nächste Saison / Foto: Uwe Serrek

Oberliga HVN

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Vier Spieltage stehen für den HV Barsinghausen noch in der Handball-Oberliga aus.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Handball-Bundesligist MT Melsungen hat das Hinspiel im Viertelfinale des EHF Cup gegen den französischen Vertreter Saint-Raphaël Var HB mit 26:30, nach 14:15-Halbzeitstand, verloren. Die Gastgeber stellten, wie erwartet, eine körperlich präsente Abwehr. Dagegen fand die MT aus dem Spiel heraus nur schwer die geeigneten Mittel.

Bild: Foto-Lächler

Pokal international

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Füchse Berlin haben ihr Viertelfinal-Hinspiel im Europapokal souverän gewonnen. Gegen Tatabánya KC aus Ungarn gewannen sie 30:25 (17:11). Die Nachwuchsspieler Kevin Struck und Ignacio Plaza erhielten vor allem in Halbzeit zwei viele Spielanteile.

Bild: Vranjes-Sieben vor schweren Spiel gegen Vadar / FOTO: Ingrid Anderson-Jensen

Pokal international

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Vor fast exakt drei Jahren schaffte die SG Flensburg-Handewitt bislang zum einzigen Mal den Sprung ins VELUX EHF FINAL 4.

(Foto: Alibek Käsler)

Magazin

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bundestrainer Christian Prokop hat am heutigen Donnerstag das Aufgebot für die EM-Qualifikationsspiele gegen Slowenien nominiert.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bereits zum vierten Mal steigt das Saisonfinale der ersten inklusiven Handballliga Deutschlands, der Freiwurf Hamburg-Liga, in der Volksbank Arena Hamburg.

(Foto: Foto-Lächler)

Magazin

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die A- und B-Jugend der Füchse Berlin sind als Erstplatzierte der Jugend-Bundesliga sowie der Oberliga Ostsee-Spree souverän in die Endrunden um die Deutsche Meisterschaft eingezogen. Damit erfüllen sie einerseits die Erwartungen, die an sie gestellt werden, andererseits profitieren sie persönlich am meisten davon.

Die letzten Kommentare

Handball im Fernsehen