Top Stories

(Foto: HHB)

3.Liga Nord

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach starken 60 Minuten hat sich der Handball Hannover-Burgwedel e.V. gegen die SG Flensburg-Handewitt 2 mit 25:23 (15:13) durchgesetzt und zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der 3. Liga Nord gewonnen.

Foto: Verein

3.Liga Nord

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am kommenden Samstag, 17. Februar, erwartet die HG Hamburg-Barmbek um 18.00 Uhr den VfL Fredenbeck zum letzten Heimspiel in der Sporthalle Wandsbek in dieser Saison. Und hohen Besuch, denn Hamburgs zweite Bürgermeisterin, Katharina Fegebank, wird die Barmbeker bei dieser Partie zusammen mit einigen ihrer Parteikollegen unterstützen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

David gegen Goliath, lautet die Aufgabe für die TSV Burgdorf II. „Es erwartet wohl niemand, dass wir gegen den Top-Favoriten der 3. Liga Nord gewinnen werden", ist TSV-Trainer Heidmar Felixson vor dem Duell mit dem HSV Hamburg am Samstagabend bewusst.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der HSV Hannover darf in der dritten Liga am Sonnabend (19.30 Uhr) gegen den DHK Flensborg endlich das erste Mal in der Rückrunde in eigener Halle antreten „Darauf freuen wir uns", sagt Manager Dirk Schroeter.

(Foto: Stefan Michaelis)

3.Liga Nord

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit dem 26:20-Sieg im Spitzenspiel beim einzigen Verfolger TSV Altenholz hat sich der Handball Sport Verein Hamburg ein stattliches Polster von vier Punkten und obendrauf noch den direkten Vergleich aufgebaut.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Kurz vor dem Ende der Wechselfrist am 15.02.2018 hat der abstiegsbedrohte MTV Braunschweig noch einmal personell nachgelegt. Das berichtet das Online-Magazin "regionalSport.de"

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit dem HSV Bad Blankenburg kommt der Gegner der YoungsterS erneut nach Magdeburg. Nach dem letzten Heimspiel gegen den HC Erlangen II, empfangen die Magdeburger Jungs am Samstag, 17.02.18 um 19:00 Uhr die thüringischen Gäste aus Bad Blankenburg.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstagabend ist es wieder so weit: Die Handballer der HSG Rodgau Nieder-Roden treten zum insgesamt elften Mal in der laufenden Runde zu einem Auswärtsspiel an. Doch die kommende Begegnung ist in mehrfacher Hinsicht eine ganz besondere. Beim Blick auf die aktuelle Tabellen-

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der TV Großwallstadt fügt einen weiteren Baustein zu den bereits umgesetzten innovativen Maßnahmen (zum Beispiel Matchday) hinzu. Beginnend mit dem Heimspiel am Samstag, 17.2.2018 gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden werden die Heimspiele live über Sportdeutschland.TV ausgestrahlt.

(Foto: HSG)

3.Liga Ost

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die HSG Hanau sollte gewarnt sein, schließlich möchte man weiterhin zu Hause ungeschlagen bleiben. Denn mit dem GSV Eintracht Baunatal empfangen die Grimmstädter am Sonntag (17 Uhr) in der Main-Kinzig-Halle eines der auswärtsstärksten Teams in der 3. Handball-Liga Ost.

Foto: Verein

3.Liga Ost

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am diesem Sonntag erwartet die HSG Hanau in der 3. Handball-Liga Ost den GSV Eintracht Baunatal in der Main-Kinzig-Halle (Anpfiff 17 Uhr) zum mit Spannung erwarteten Duell der Verfolgerteams. Doch auch das große Derby gegen die SG Bruchköbel am Freitag, den 9. März, wirft bereits seine Schatten voraus. Daher bietet die HSG Hanau einen besonderen Service an.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am vergangenen Samstag, 10.02.18 war um 19:00 Uhr Anpfiff gegen den HC Erlangen II. Nach einem starken Kampf, vor allem in der 2. Halbzeit, mussten die SCM YoungsterS eine unglückliche Heimniederlage mit 28:29 (11:14) kassieren. Somit ist das fränkische Team, das 2. Team welches es schaffte, Punkte aus der Hermann-Gieseler-Halle mitzunehmen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstagabend konnte der Longericher SC Köln beim TV Korschenbroich einen Kantersieg einfahren, 36:25 gewinnen und damit den zweit-höchsten Sieg der Saison einfahren. Weil Kontrahent Schalksmühle zu Hause gegen Habenhausen verlor, rutschte der LSC einen Rang hoch auf Tabellenplatz 5.

Foto: TV Korschenbroich

3.Liga West

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Eine desolate Vorstellung bot der TV Korschenbroich den 314 Zuschauern am Samstagabend in der Waldsporthalle.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Sie haben versucht, ein Top-Team der Liga zu ärgern. Das ist den Drittliga-Handballern des OHV Aurich aber nur kurz gelungen. Genau bis zur zehnten Minute. Dann ging alles ganz schnell. Sie kassierten elf Tore in Folge zum 3:14. Da waren 25 Minuten gespielt und die Partie vorentschieden.

Foto: Verein

3.Liga West

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die 3. Handball-Liga West geht am Wochenende in die 21. von 30 Runden. Der TuS Volmetal, der nach zwei Dritteln der Spiele mit 15 Punkten auf den zwölften Rang steht, ist am Sonntag ab 17 Uhr in der Max-Siebold-Halle in Hilgen Gast bei den Bergische Panthern, die mit 20 Pluspunkten im Mittelfeld der Liga stehen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Von einer Formkrise zu sprechen wäre gnadenlos übertrieben. Die Handballer der Bergischen Panther holten aus den letzten vier Partien lediglich einen Sieg, und der fiel beim abgeschlagenen Schlusslicht ATSV Habenhausen mit 28:27 noch äußerst dürftig aus. Hinzu kommt die deutliche 26:32-Niederlage

Foto: Verein

3.Liga West

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Eine Woche nach der bitteren 25:26-Niederlage gegen die TSV GWD Minden II muss die SG Schalksmühle-Halver zur gleichen Zeit, in der gleichen Halle wieder ran. Diesmal haben sie es mit dem Tabellenschlusslicht aus Bremen, dem ATSV Habenhausen zu tun.

Ergebnisdienst 3.Liga

18.02.2018 16:00
3.Liga Nord, 21.Spieltag
Mecklenburger Stiere Schwerin - Oranienburger HC 0 : 0
VfL Potsdam - TSV Altenholz 0 : 0
18.02.2018 16:30
3.Liga Nord, 21.Spieltag
HC Empor Rostock - MTV Braunschweig 0 : 0
18.02.2018 17:00
3.Liga West, 21.Spieltag
HSG Bergische Panther - TuS Volmetal 0 : 0
3.Liga Ost, 21.Spieltag
HSG Hanau - GSV Eintracht Baunatal 0 : 0
Northeimer HC - HSC 2000 Coburg II 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 18.02.2018 11:27:17
Legende: ungespielt laufend gespielt