Top Stories

Foto: Stefan Michaelis

3.Liga Nord

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Handball Sport Verein Hamburg trennt sich mit sofortiger Wirkung von einem Spieler.

Bild: Stefan Luksch

3.Liga Nord

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wenn am Sonnabend um 18.00 Uhr in der Sporthalle am Schulzentrum Süd der Anpfiff zu der Partie zwischen den Handballfreunden Springe und dem HSV Hannover ertönt, ist endlich wieder Derbyzeit.

Foto: Stefan Michaelis

3.Liga Nord

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bei der 24:30-Niederlage in Potsdam zeigte der HSV Hannover in der vergangenen Woche seine bisher schlechteste Leistung dieser Saison in der dritten Liga Nord.

Foto: Stefan Michaelis

3.Liga Nord

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach einem Riss der Supraspinatussehne in der linken Schulter wurde Blazenko Lackovic, Spieler und Co-Trainer des Handball Sport Verein Hamburg, am Mittwochabend operiert. Der Routine-Eingriff verlief ohne Komplikationen und Blazenko Lackovic konnte das Krankenhaus bereits am Don-nerstag wieder verlassen.

Foto: Stefan Michaelis

3.Liga Nord

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstag Abend (19.30 Uhr) reist der Drittliga-Spitzenreiter Handball Sport Verein Hamburg zum Tabellenneunten SG Flensburg-Handewitt II. Nach fünf Auswärtssiegen in Folge wollen die Schützlinge von Trainer Torsten Jansen unbedingt den nächsten Erfolg einfahren und die gute Position verteidigen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die spielfreie Zeit wurde zur Regeneration genutzt und um sich auf die letzten beiden Spiele vor Weihnachten einzuschwören. Los geht es am Samstag um 19:30 Uhr in Fredenbeck gegen den VfL.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Den Auftakt für die Bruchköbel-Trilogie macht die 3. Männermannschaft am Samstag um 15.00 Uhr, wenn der aktuelle Tabellensiebte im Rodgau gastiert. Für die Spieler von Trainer Björn Hartmann gilt es nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge,

Bild: Jürgen Pfliegensdörfer

3.Liga Ost

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach zuletzt turbulenten Wochen und 3 Niederlagen in Folge, war Groß-Umstadt noch immer die Unsicherheit anzusehen und so begann die Mannschaft ziemlich nervös und kam nicht so recht in Gang.

Bild: Jürgen Pfliegensdörfer

3.Liga Ost

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Aller guten Dinge sind drei: Nachdem die Rodgauer im bisherigen Saisonverlauf schon zweimal in der letzten Sekunde durch einen selbst erzielten Treffer zu Punkten kamen, war es diesmal ein abgewehrter Siebenmeter, der die heimischen Zuschauer in einen kollektiven Jubelrausch versetzte.

Foto: Spieker Fotografie

3.Liga Ost

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zu ungewohnter Zeit am vergangenen Samstag verlor der NHC nicht nur seine Drittliga Heimpartie gegen die HSG Hanau unglücklich mit 28-29 (16-12) sondern auch noch kurz vor Spielende Tim Gerstmann durch einen Achillessehnenriss. Aber der Reihe nach.

Foto: Verein

3.Liga Ost

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wer Hochspannung hautnah erleben möchte, muss nur die Spiele der HSG Hanau besuchen. Die Grimmstädter entwickeln sich derzeit in der 3.
Handball-Liga Ost zu den absoluten Thriller-Spezialisten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der HSV Bad Blankenburg rollt das Feld der 3. Bundesliga/ Ost seit drei Wochen so langsam von hinten auf und ist mittlerweile wieder mittendrin im Geschehen um den Klassenerhalt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die SG Menden Sauerland fährt als Außenseiter zum Spiel beim Longericher SC. „Wölfe“-Trainer Simec zollt starken Gastgebern größten Respekt. Für die Drittliga-Handballer der SG Menden Sauerland sind Spieleinsätze an einem Freitagabend stets mit großen Hoffnungen verbunden.

Foto: Verein

3.Liga West

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der TuS Ferndorf erwartet am kommenden Samstag zum letzten Heimspiel des Jahres die Zweitvertretung eines Bundesligisten. Um 19:30 Uhr ist Anpfiff in der Stählerwiese in Kreuztal gegen GWD Minden II.

Foto: Heinz Zaunbrecher

3.Liga West

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das vorletzte Heimspiel der Hinrunde: Der TSV Bayer Dormagen trifft an diesem Samstag, 25. November, auf den ATSV Habenhausen.

Bild: Foto-Lächler

3.Liga West

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstag um 19 Uhr steht die U23 des VfL Gummersbach der Mannschaft aus Krefeld gegenüber.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das letzte Auswärtsspiel des Jahres 2017 steht für die Handballer des TV Korschenbroich am Samstag auf dem Programm. Die Reise führt die Mannschaft von Ronny Rogawska zur Ahlener SG.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zum letzten Heimspiels des Jahres 2017 begrüßen wir am Samstag die SG Schalksmühle-Halver und mit ihr die Trainer, die Fans und ganz besonders Keeper Dominik Formella. 'Dima' spielte viele Jahre in Lemgo und stieg damals mit den Youngsters aus der Oberliga Westfalen in die 3. Liga auf.