Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Barbara Arndt

Er spielt seit mehr als zehn Jahren Handball im Schweriner Traditionsverein. Jetzt, mit 16 Jahren, erreicht Tim Kloor das höchste Ziel, von dem Handballjungs träumen können: Mit der erneuten Einladung zum Lehrgang des Deutschen Handballbundes (DHB) in Warendorf hat der junge Schweriner als einziger Spieler aus MV seinen Platz in der U16-Nationalmannschaft behauptet.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Uwe Serreck)

Der HSV Hannover erwartet am Sonnabend (19.30 Uhr) in der dritten Liga Nord seinen Angstgegner Oranienburger HC. „Da tun wir uns immer schwer", sagt Trainer Stephan Lux.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Eintracht)

Mit einer bitteren und unerwartet hohen Niederlage endete das Auswärtsspiel unserer Mannschaft beim HC Empor Rostock. Vor 650 Zuschauern gewannen die Gastgeber in der Rostocker OSPA Arena am Ende 31:21, nachdem sie beim Seitenwechsel 17:11 geführt hatten. Unser Team ließ im Spielverlauf insgesamt sechs Siebenmeter aus und leistete sich auch ansonsten viele ungewohnte Fehler, die folgerichtig zur ersten Saisonniederlage führten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Knapp vier Minuten mussten die 1.457 Handballfreunde gestern Nachmittag in der Sport- und Kongresshalle auf den ersten Treffer ihrer Mecklen-burger Stiere warten: Mathias Mark Pedersen stellt den Anschluss zum 1:2 im ersten Heimspiel her. Die YoungsterS des SC Magdeburg hatten nämlich die ersten Minuten geschickt für sich genutzt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Im tierischen Handballduell zwischen den Burgwedeler Handballdinos und den Jungfüchsen Berlin hat es keinen Sieger gegeben. Nach 60 intensiven und bis zum Schluss spannenden Minuten leuchtete in der Burgwedeler Ramhorstsporthalle ein 29:29 (16:15) auf der Anzeigetafel. Die Gastgeber gaben eine zwischenzeitliche Fünftoreführung noch her und erzielten in den letzten 200 Sekunden keinen Treffer mehr.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Welch ein Spiel! Definitiv nichts für schwache Nerven! Unsere Drittliga-Jungs hatten zu ihrem vierten Saisonspiel den DHK Flensborg zu Gast – und bezwangen ihn nach aufregenden 60 Minuten mit 30:27. Der erste Heimsieg brachte den MTV auf den neunten Tabellenrang. Ganz starker Start in die dritte Drittliga-Saison…

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Zu einem tierischen Duell kommt es heute in der 3. Handballliga. Die Burgwedeler Handballdinos empfangen die Jungfüchse Berlin. Anwurf der Begegnung des Handball Hannover-Burgwedel e.V. gegen die Füchse Berlin 2 ist um 19 Uhr in der Sporthalle Auf der Ramhorst in Großburgwedel. Dank eines Sponsors ist der Eintritt für alle Handballfans heute frei.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

In einem furiosen Endspurt hat Florian Schenker dem HSV Hannover in der dritten Liga Nord beim SV Bernburg mit dem letzten Wurf des Spiels das
35:35 (14:16) rettete. „Damit muss man zufrieden sein", sagte Trainer Stephan Lux (s. Foto).

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Tom Weller

Am Sonnabend um 19.30 Uhr hat die TSV Hannover-Burgdorf II nun endlich ihren ersten Auftritt in eigener Halle. Nach den beiden Auswärtsniederlagen in Hildesheim und bei DHK Flensborg sollen gegen die Reserve der SG Flensburg-Handewitt die ersten Punkte gutgeschrieben werden.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Da war viel Wille dabei! Die TSV Burgdorf II wollte und hat sich die ersten beiden Saisonpunkte in der 3. Liga Nord gesichert. Viel zu kritisieren hatte Burgdorfs Trainer Heidmar Felixson nicht nach dem 32:25 (19:12) Heimerfolg gegen die SG Flensburg-Handewitt II. „Der Sieg ist hochverdient, geht auch in der Höhe in Ordnung“, stellte er anschließend fest.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bislang kann Eintracht-Trainer Gerald Oberbeck einen optimalen Saisonstart verbuchen. Drei Siege konnte sein Team in den ersten drei Partien einfahren. Gemeinsam mit dem TSV Altenholz steht Eintracht als einziges Team der Liga verlustpunktfrei an der Spitze der 3. Liga Nord.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

21.09.2018 20:00
3.Liga West, 05.Spieltag
  
Ahlener SG - SG Menden Sauerland Wölfe 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 21.09.2018 20:38:06
Legende: ungespielt laufend gespielt