Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit sieben Siegen in Folge haben die Jungrecken der TSV Burgdorf II jede Menge Selbstvertrauen im Tank. Da kann der Spitzenreiter ruhig kommen, oder? „Ganz so ist das nicht“, bremst Trainer Heidmar Felixson sogleich zu hohe Erwartungen. „Wir sind gut drauf, das stimmt.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Für den Handball Hannover-Burgwedel e.V. steht am kommenden Samstag das Auswärtsspiel beim 1. VfL Potsdam auf dem Programm. Die Mannschaft von Trainer Claas Wittenberg spielt um 17 Uhr in der MBS Arena gegen den aktuellen Tabellensiebten der 3. Liga Nord. Die Gastgeber konnten bislang sieben von 13 Spielen gewinnen.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Handball Hannover Burgwedel

Das hannoversche Handballderby in der 3. Liga Nord hat am Freitagabend einen knappen Sieger gefunden. Nach 60 interessanten, engen und umkämpften Spielminuten konnte sich die TSV Burgdorf 2 mit 31:29 (14:14) gegen den Handball Hannover-Burgwedel e.V. durchsetzen.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Stefan Michaelis

Ärgerlich, in dieser Partie war eindeutig mehr drin. Auch gegen den VfL Potsdam unterlagen unsere Drittligisten vor 1130 Zuschauern in der Alten Waage (26:29) und verpassten damit die erhoffte Trendwende. Trotz der sechsten Niederlage in Folge steht der MTV nicht auf einem Abstiegsplatz.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Stefan Luksch)

Der Höhenflug der Burgdorfer Bundesligareserve geht weiter. Das 31:29 (14:14) bei HH Burgwedel war bereits der siebte Streich in Folge. Nach dem Abpfiff des umkämpften Derbys feierten die Jungrecken ausgelassen den Auswärtssieg.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstag um 19:30 Uhr spielte die Bundesligareserve auswärts gegen den HSV Hannover. Den Halbzeitstand von 10:17 gegen die Jungfüchse, konnte man noch in ein 24:24-Unentschieden drehen. Die Bundesligareserve war in der Woche zuvor schon in Hannover beim TSV Burgdorf II zu Gast und verlor dort mit 30:36.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Uwe Serreck)

Auf den HSV Hannover wartet am Sonnabend (19.30 Uhr) in der dritten Liga Nord gegen die Füchse Berlin II eine knifflige Aufgabe. "Eine gut ausgebildete Mannschaft. Einen Eindruck davon haben wir schon in der Vorbereitung beim Turnier Oranienburg bekommen", lobt Trainer Stephan Lux den Gegner.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit einer leistungsgerechten Punkteteilung endete das Auswärtsspiel unserer Mannschaft  beim Oranienburger HC. Nach spannendem Spielverlauf hieß es am Ende einer umkämpften Partie 24:24. Vor 856 Zuschauern hatte der Gastgeber in der MBS Arena beim Halbzeitpfiff 12:11 geführt.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bereits am Freitagabend wartet die nächste Aufgabe auf die Jungrecken in der 3. Liga Nord. Die Mannschaft von Trainer Heidmar Felixson tritt um 20 Uhr beim Nachbarn Handball Hannover-Burgwedel an. „Wir laufen mit viel Rückenwind auf“, sagt der Coach angesichts sechs gewonnener Spiele in Folge.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Uwe Serreck)

Der HSV Hannover musste sich in der 3. Liga Nord trotz eíner 17:10-Pausenführung mit einem 24:24 gegen die Füchse Berlin II begnügen. „Wir müssen uns an die eigene Nase packen. Wer nach der Pause zehn freie Bälle nicht im Tor unterbringt, hat es nicht verdient“, sagte Trainer Stephan Lux.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: HHB)

Es ist mal wieder Derbyzeit im Norden Hannovers, wenn sich am Freitagabend die Mannschaften von Burgwedel und Burgdorf in der 3. Liga Nord gegenüberstehen. Dabei genießt der Handball Hannover-Burgwedel Heimrecht. Die Partie gegen den TSV Burgdorf 2 beginnt um 20 Uhr in der Sporthalle des Schulzentrums auf der Ramhorst in Großburgwedel.

Add a comment

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

14.12.2018 19:00
3.Liga Nord, 16.Spieltag
  
VfL Potsdam - Füchse Berlin Reinickendorf II 0 : 0
14.12.2018 20:00
3.Liga Nord, 16.Spieltag
  
TSV Burgdorf II - Eintracht Hildesheim 0 : 0
14.12.2018 20:15
3.Liga Ost, 16.Spieltag
  
HG Oftersheim/Schwetzingen - MSG Groß-Bieberau/Modau 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 14.12.2018 12:14:52
Legende: ungespielt laufend gespielt