Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Stefan Michaelis

Überraschend deutlich mit 44:30 (19:13) setzte sich der Drittligist Handball Sport Verein Hamburg beim Tabellenfünften HSV Hannover durch. Vor allem im Angriff wusste die Jansen-Truppe zu überzeugen und sicherte sich souverän die nächsten Zähler. Jan Kleineidam avancierte von der für ihn ungewohnten Linksaußenposition mit acht Toren zum besten Hamburger Schützen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Nach einem spielfreien Wochenende ist die HG Hamburg-Barmbek am kommenden Samstag, 10. März, um 18.00 Uhr zurück in ihrem wahren Wohnzimmer, der Sporthalle des Margaretha-Rothe-Gymnasiums, wo nach der Partie gegen den Oranienburger HC auch die restlichen drei Heimspiele austragen werden.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

653 Zuschauer, darunter 150 Schlachtenbummler aus  Hamburg sorgten für eine fantastische Kulisse im Spitzenspiel der dritten Liga Nord zwischen dem HSV Hannover und dem Handball Sport Verein HSV Hamburg. Die Akteure auf dem Feld heizten die Stimmung mit 74 Toren an, allerdings sehr

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Uwe Serreck)

Spieler und Fans des HSV Hannover fiebern dem Spitzenspiel in der dritten Liga Nord am Sonnabend (19.30 Uhr, Halle Ludwig-Jahn-Straße) gegen Tabellenführer Sport Verein Hamburg entgegen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bild: Stefan Luksch

Vor vier Wochen absolvierten die Handballfreunde Springe das letzte Heimspiel gegen die Mecklenburger Stiere Schwerin und am kommenden Sonnabend (Anwurf 18.00 Uhr) erwarten die Spieler um Kapitän Fabian Hinz (siehe Foto) den DHK Flensborg zum elften Heimspiel der Saison 2017/2018.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Stefan Michaelis

Das erste Aufeinandertreffen zwischen dem Handball Sport Verein Hamburg und dem Tabellenfünften HSV Hannover endete im Oktober des vergangenen Jahres 25:25-Unentschieden. Der Spitzenreiter der dritten Liga will sich dafür unbedingt revanchieren und mit zwei weiteren Punkten dem Sprung in die zweite Bundesliga ein gutes Stück näherkommen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Stefan Luksch

Der VfL Fredenbeck verliert das »Vier-Punkte-Spiel« gegen Hannover-Burgwedel deutlich. Am Ende stand ein 29:37 auf der Anzeigentafel. Fredenbeck steckt jetzt noch tiefer im Abstiegskampf.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach absolvierten zwei Dritteln der Saison kann die TSV Burgdorf II zufrieden sein. In der 3. Liga Nord steht die Riege von Trainer Heidmar Felixson auf Rang fünf und hat sich mit 21 Punkten frühzeitig aus der Gruppe der abstiegsgefährdeten Teams verabschieden können.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach zwei Niederlagen in Folge war es am Samstag endlich wieder soweit und unsere Jungs feierten einen verdienten 34:29-Sieg gegen den TSV Burgdorf II. Schon in der abgelaufenen Trainingswoche konnte man der Mannschaft anmerken, dass sie unbedingt gewillt waren, die beiden letzten Niederlagen vergessen zu machen.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

27.04.2018 20:00
3.Liga Nord, 29.Spieltag
  
HSV Hamburg - SG Flensburg-Handewitt 2 0 : 0
  
Handball Hannover-Burgwedel - TSV Burgdorf II 0 : 0
3.Liga West, 29.Spieltag
  
Leichlinger TV - HSG Bergische Panther 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 27.04.2018 01:05:08
Legende: ungespielt laufend gespielt