Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Spieker Fotografie

Am kommenden Sonntag den 26.11. um 17.00 Uhr kommt es zu einem weiteren Heimspiel in der Northeimer Schuhwallhalle. Unter dem Motto JETZT ERST RECHT ist der Gegner dann der Bundesliga Nachwuchs vom SC Magdeburg.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Der Auswärtsfluch ist besiegt, jetzt soll die Heimserie weiter ausgebaut werden: Die Drittliga-Handballer der HSG Hanau treffen nach dem furiosen Sieg in Northeim am Sonntag (17 Uhr) in der Main-Kinzig-Halle auf den HSC Bad Neustadt und wollen dabei die ersten Auswärtspunkte dieser Saison vergolden.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Wer Hochspannung hautnah erleben möchte, muss nur die Spiele der HSG Hanau besuchen. Die Grimmstädter entwickeln sich derzeit in der 3.
Handball-Liga Ost zu den absoluten Thriller-Spezialisten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Den Auftakt für die Bruchköbel-Trilogie macht die 3. Männermannschaft am Samstag um 15.00 Uhr, wenn der aktuelle Tabellensiebte im Rodgau gastiert. Für die Spieler von Trainer Björn Hartmann gilt es nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge,

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der HSV Bad Blankenburg rollt das Feld der 3. Bundesliga/ Ost seit drei Wochen so langsam von hinten auf und ist mittlerweile wieder mittendrin im Geschehen um den Klassenerhalt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bild: Jürgen Pfliegensdörfer

Nach zuletzt turbulenten Wochen und 3 Niederlagen in Folge, war Groß-Umstadt noch immer die Unsicherheit anzusehen und so begann die Mannschaft ziemlich nervös und kam nicht so recht in Gang.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach zuletzt unsteten Leistungen zeigt die Kurve der Baggerseepiraten seit zwei Wochen wieder eindeutig nach oben. Dem hart erkämpften Punktgewinn in letzter Sekunde gegen das Spitzenteam aus Leutershausen in eigener Halle folgte ein glanzloser, aber wichtiger Sieg

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bild: Jürgen Pfliegensdörfer

Aller guten Dinge sind drei: Nachdem die Rodgauer im bisherigen Saisonverlauf schon zweimal in der letzten Sekunde durch einen selbst erzielten Treffer zu Punkten kamen, war es diesmal ein abgewehrter Siebenmeter, der die heimischen Zuschauer in einen kollektiven Jubelrausch versetzte.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Fünfmal probiert, fünfmal ist nix passiert: Die HSG Hanau unternimmt am Samstag (19.30 Uhr) den insgesamt sechsten Anlauf in dieser Saison, endlich auch mal auswärts zu punkten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Spieker Fotografie

Zu ungewohnter Zeit am vergangenen Samstag verlor der NHC nicht nur seine Drittliga Heimpartie gegen die HSG Hanau unglücklich mit 28-29 (16-12) sondern auch noch kurz vor Spielende Tim Gerstmann durch einen Achillessehnenriss. Aber der Reihe nach.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Foto: Verein

Als Philipp Reuter mit der Schlusssekunde zum 25:24 (15:12)-Sieg der HSG Hanau gegen den HC Erlangen II in der 3. Handball-Liga Ost in die Maschen traf, musste man kurzfristig das Wegfliegen des Hallendachs befürchten.

Weitere Beiträge ...