Jugendnationalspieler Ian Weber ab sofort ein Falke

3.Liga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Frohe Kunde kurz vor Weihnachten für die Falken der MSG Gross-Bieberau/Modau, durch einen Kooperationsvertrag mit dem Bundesligisten HSG Wetzlar erhält der 17jährige Jugendnationalspieler Ian Weber ein Doppelspielrecht für den Odenwälder Drittligisten.

Sein Erwachsenenspielrecht wird er bis zum Saisonende bei den Falken wahrnehmen, aber auch weiterhin für Wetzlar in der Jugendbundesliga auflaufen. Der auf fast allen Positionen einsetzbare Allrounder ist der Bruder des MSG Spielmachers Darren Weber und stammt wie dieser aus dem Darmstädter Stadtteil Bessungen. Bereits seit Rundenbeginn trainiert Ian Weber mindestens einmal in der Woche mit den Falken und somit sollte eine schnelle Integration kein Problem sein. Er erhielt einen Vertrag bis Saisonende.

Da auch Michael Malik sein Auslandsstudium beendet hat und seit Dienstag wieder am Training teilnimmt, kann Trainer Thorsten Schmid zum ersten mal in dieser Saison einen kompletten Kader aufbieten. Das Nachholspiel gegen den Northeimer HC beginnt am Samstag, den 23.12.17 bereits um 18.00 Uhr und mit einem Sieg könnten die Falken den Anschluß ans Mittelfeld wieder herstellen.

Ergebnisdienst 3.Liga

Es finden keine Begegnungen statt.