Blick nach vorne gerichtet

3.Liga West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der Schock nach der unfassbaren 30:31-Niederlage gegen den Aufsteiger SG Menden Sauerland Wölfte war bei den Leichlinger Drittligahandballern auch unter der Woche noch deutlich zu spüren.

„Ich hab mir das Video vom Spiel mehrfach angesehen und kann immer noch nicht begreifen, wie wir am Ende noch verlieren konnten“, so LTV-Trainer Frank Lorenzet.
Jetzt will er aber den Blick unbedingt nach vorne auf die nächste Partie gegen den TV Korschenbroich am Samstag (19.30 Uhr, Waldsporthalle, Korschenbroich) richten, denn eine weitere Pleite gegen einen potenziellen Abstiegskandidaten würde den LTV in die untere Tabellenhälfte und damit zunächst einmal weit weg von den eigenen Ansprüchen befördern.

Damit bei seinen Spielern die Favoritenrolle nicht erneut zur Leistungsbremse wird, hat Lorenzet eine ganz simple Warnung parat: „Korschenbroich hat in Menden gewonnen.“ In der Vorbereitung konnte der LTV die Korschenbroicher zweimal deutlich schlagen. Für Lorenzet haben diese Resultate aber für die kommenden Partie keine Aussagekraft: „Das waren ganz andere Spiele, unter ganz anderen Voraussetzungen.“

Mehr Aussagekraft hat da die personelle Situation der Leichlinger, die sich stark verschlechtert hat. Lukas Schulz hat sich einen Bänderriss im Fuß zugezogen, Jannes Hertlein ist an der Schulter verletzt, David Hansen und Damian Bungart konnten wegen Grippe und Bastian Munkel aus beruflichen Gründen nicht trainieren. Wer von diesen Spielern am Samstagabend einsatzbereit ist, ist ungewiss.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

22.10.2017 15:30
3.Liga Ost, 09.Spieltag
  
HC Erlangen II - HSG Rodgau Nieder-Roden 29 : 30
22.10.2017 16:00
3.Liga Nord, 09.Spieltag
  
Mecklenburger Stiere Schwerin - HSV Hamburg 20 : 37
22.10.2017 16:30
3.Liga Nord, 09.Spieltag
  
HC Empor Rostock - SG Flensburg-Handewitt 2 29 : 31
22.10.2017 17:00
3.Liga Ost, 09.Spieltag
  
Northeimer HC - SV Anhalt Bernburg 26 : 34
  
HSG Hanau - HSC 2000 Coburg II 38 : 28
Letzte Aktualisierung: 22.10.2017 19:32:32
Legende: ungespielt laufend gespielt