Gelungener Jahresabschluss für Minden II

Foto: Verein

3.Liga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

GWD Minden II verabschiedet sich mit einem 33:30 (16:15)-Heimsieg gegen die HSG Handball Lemgo II in die Feiertagspause der 3. Liga. Die Rück-runde beginnt für die Drittligamannschaft, die zur Saisonhalbzeit übrigens fünf Punkte mehr auf dem Konto hat als im Vorjahr, mit einem weiteren Heimspiel und zwar am Samstag, 13. Januar (19 Uhr), gegen OHV Aurich.

„Ein gelungener Jahresabschluss“, stellte Trainer Moritz Schäpsmeier nach dem OWL-Duell der Bundesligareserven in der Dankerser Sporthalle zufrieden fest, zumal er zum Improvisieren gezwungen war. Mit Tim Brand (Schulterverletzung) und Jannik Jungmann (Knieverletzung) fehlten zwei Rückraumspieler, dafür half Mats Korte aus der Bundesligamannschaft aus. Das Spiel in den Griff bekamen die Gastgeber mit der Umstellung auf eine sehr offensive Abwehrformation. „Vor allem, als wir sie in der zweiten Halbzeit noch aggressiver gespielt haben“, wie Schäpsmeier betonte. Hatte die GWD-Reserve bereits vor der Pause einen 7:10-Rückstand aufgearbeitet, setzte sie sich gleich nach dem Seitenwechsel auf 22:18 (37.) ab und legte bis zum 30:25 (51.) immer fünf Treffer vor.

In der Schlussphase drohte es nach einem vergebenen Strafwurf beim 31:29 (58.) noch einmal spannend zu werden. Lukas Kister verwandelte jedoch den nächsten, von Max Staar herausgeholten Strafwurf zum 32:29 (59.). Torwart Maurice Paske wehrte gegen den bei anschließender Unterzahl frei zum Wurf kommenden Lemgoer Linkshänder Lukas Zerbe (9/2 Tore) ab und GWD Minden II konnte endgültig mit einem Sieg die mannschaftsinterne Weihnachtsfeier starten.

Als Vorbereitung auf die Rückrunde spielt die GWD-Reserve am Samstag, 6. Januar, beim Harz-Energie-Silvester-Cup in Northeim. Weitere Teilnehmer neben der Gastgebermannschaft sind Magdeburg II, Springe, Rhumetal und die A-Jugend der Füchse Berlin.

GWD Minden II: Maurice Paske, Jonas Zollitsch; Mats Korte (5), Christopher Kunisch (7), Malte Nolting, Jannik Oevermann, Lukas Kister (5/1), Moritz Rodenkirchen (2), Max Hösl (1), Jonas Gertges (7/4), Max Staar (6), Tim Huckauf, Simon Strakeljahn, Justus Richtzenhain.

Ergebnisdienst 3.Liga

27.04.2018 20:00
3.Liga Nord, 29.Spieltag
  
Handball Hannover-Burgwedel - TSV Burgdorf II 0 : 0
3.Liga West, 29.Spieltag
  
Leichlinger TV - HSG Bergische Panther 0 : 0
3.Liga Nord, 29.Spieltag
  
HSV Hamburg - SG Flensburg-Handewitt 2 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 27.04.2018 00:57:54
Legende: ungespielt laufend gespielt