Lemgo Youngsters: Niederlage im Derby

3.Liga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mit 30:33 mussten sich die Lemgo Youngsters am Samstag GWD Minden geschlagen geben. „In der Abwehr hat uns die Aggressivität gefehlt und im Umschaltspiel nach vorne waren wir zu langsam“, fasste Matthias Struck die Partie bei GWD Minden zusammen.

„Wenn das Heim-Team über 30 Tore erzielt, dann ist es schwer zu gewinnen“, so Lemgos Trainer weiter. Dabei kamen auch die Youngsters am Ende auf 30 Treffer. Das war in der Endabrechnung dann allerdings zu wenig, um die Punkte mit auf die Heimreise zu nehmen.

„Die Abwehr von GWD hat mit ihrer offensiven Deckung immer viel Druck auf unsere Rückraumspieler gemacht“, analysierte Struck. „Wir haben es nicht geschafft, genug Freiräume zu schaffen. Insgesamt hatten wir phasenweise zu wenig Bewegung.“

Dabei kamen die Gäste aus dem Lipperland im Derby gut ins Spiel. Die Youngsters legten vor und konnten sich zwischenzeitlich auf bis zu drei Tore von Minden absetzen. Kurz vor der Halbzeit legten allerdings die Gastgeber vor und nahmen ein 16:15 mit in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel konnte sich Minden dann Stück für Stück absetzen und lag nach 40 Minuten bereits mit sechs Toren vorne. „Uns fehlte die Aggressivität“, so Matthias Struck. Aber Lemgo gab sich nicht auf und kämpfte sich bis kurz vor Schluss nochmal auf zwei Tore an GWD heran.

Somit gehen die Lemgo Youngsters mit einer Niederlage in die Winterpause. Bis Weihnachten wird noch trainiert, dann bekommt das Team eine kurze Pause, bevor es dann Anfang Januar mit voller Konzentration in die Spiele der Rückrunde geht.

Das nächste Spiel der Lemgo Youngsters findet am 13. Januar 2018 um 18:30 Uhr in der Sporthalle der Gesamtschule statt. Gegner ist dann die SG Menden Sauerland Wölfe.

Ergebnisdienst 3.Liga

Es finden keine Begegnungen statt.