Buspanne verhindert Spiel in Habenhausen

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

3.Liga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Anreise zum Meisterschaftsspiel beim ATSV Habenhausen endete für die Leichlinger Drittligahandballer am Sonntag in der Nähe von Hamm. Der Bus des LTV hatte auf der Autobahn einen Motorschaden und konnte die Fahrt nicht fortsetzen.

Eine Weiterfahrt mit mehreren Taxen konnte auf die Schnelle nicht organisiert werden, sodass die Leichlinger den Gegner aus Bremen um eine Spielverlegung baten.

Der Tabellenletzte stimmte dem zu, so dass nun ein Ersatztermin für die Partie gefunden werden muss. „Mein Dank geht an Habenhausen, die aus unserem Unglück sportlich fair kein Kapital schlagen wollten“, so Pirates-Coach Frank Lorenzet.

Ergebnisdienst 3.Liga

Es finden keine Begegnungen statt.