Mit voller Konzentration sind Panther zähmbar

Foto: Verein

3.Liga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die 3. Handball-Liga West geht am Wochenende in die 21. von 30 Runden. Der TuS Volmetal, der nach zwei Dritteln der Spiele mit 15 Punkten auf den zwölften Rang steht, ist am Sonntag ab 17 Uhr in der Max-Siebold-Halle in Hilgen Gast bei den Bergische Panthern, die mit 20 Pluspunkten im Mittelfeld der Liga stehen.

Doch zu verschenken haben die Gastgeber nichts. Obwohl die Abstiegsfrage für die heimische HSG eigentlich geklärt sein sollte. Am Tabellenende stehen der ATSV Habenhausen mit drei Punkten und der TV Korschenbroich mit sieben Zählern. HSG Handball Lemgo II ist mit seinen zehn Pluspunkten noch nicht am rettenden Ufer, wenn drei Mannschaften aus der Liga absteigen müssen.

Die Bergischen Panther sind in diesem Jahr nicht besonders gut gestartet. Krefeld, Dormagen und Ahlen waren für den Neuling nicht überwindbare Hindernisse. Lediglich beim Tabellenletzten Habenhausen gab es zwei Pluspunkte. Volmetals Trainer Michael Wolf erinnert sich ungern an die 24:25-Heimpleite gegen die Bergischen. Damals lag seine Mannschaft nach 20 Minuten schon mit 7:12 zurück. „Da war unser Innenblock nicht so gut und wir haben unsere Chancen nicht genutzt“, blickt Wolf zurück.

Das Glanzstück der erfahrenen Panther, in deren Reihen mit Dirk van Walsem, Philipp Schmitz, Matthias Aschenbroich, Philipp Hinkelmann und Torwart Max Conzen fünf ehemalige Akteure des VfL Eintracht Hagen stehen, ist die Abwehr. „Da kann man nicht so einfach drüber werfen“, bekommen es die Volmetaler laut Wolf unter anderem mit einem groß gewachsenen Mittelblock zu tun. Die meisten Treffer für die Gastgeber haben die Außen Jan Blum (74/16) und Sven Jesussek (68) sowie Rückraumakteur Justus Ueberholz (ebenfalls 68) erzielt.
„Chancenlos sind wir nicht. Wir müssen konzentriert spielen, so wie in der ersten Halbzeit in Menden“, glaubt Michael Wolf (s. Foto) zu wissen, wie man die Panther zähmen kann. pp

 

Ergebnisdienst 3.Liga

Es finden keine Begegnungen statt.