TV Korschenbroich zu Gast beim Kooperationspartner

(Foto: TVK)

3.Liga West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am Freitagabend steht das Derby zwischen dem TSV Bayer Dormagen und dem TV Korschenbroich auf dem Spielplan der 3. Liga West. Diese Begegnung wird um 20 Uhr vom Schiedsrichtergespann Erkan Günay & Simon Krebs im TSV Bayer Sportcenter in Dormagen angepfiffen. Das Hinspiel in Korschenbroich gewann der derzeitige Tabellenzweite mit 33:24.

Kai Faltin hatte nach dem Spiel gegen die HSG Krefeld gesagt, dass man nun mit dem Abstieg aus der 3. Liga rechnen und planen kann. Auch wenn noch sieben Spiele in dieser Saison zu absolvieren sind, beginnt mit dem Gastspiel beim TSV Bayer Dormagen, dem aktuellen Kooperationspartner des TVK, die Abschiedstour in der 3. Liga West.

Durch die Heimpleite gegen die HSG Krefeld, zu der neben Trainer Ronny Rogawska (s. Foto) und Linkshänder Erik Hampel nun auch Keeper Max Jäger wechselt, und den gleichzeitigen Erfolg des ATSV Habenhausen bei der HSG Handball Lemgo II ist das hand.ball.herz.-Team auf den 16. und damit letzten Tabellenplatz abgerutscht. Acht Zähler Rückstand weist man bereits auf den ersten Nichtabstiegsplatz auf, vier Zähler sind es sogar auf die HSG Handball Lemgo II, die aktuell Rang 14 belegt und Stand heute in der Relegation um den Verbleib in der 3. Liga antreten würde.

„Für uns geht es in Dormagen darum, dass wir uns ordentlich präsentieren. Meine Spieler müssen Charakter zeigen und diesen unter Beweis stellen. Wir wollen die Runde mit ansprechenden Leistungen zu Ende bringen. Wir schauen einfach von Spiel zu Spiel“, sagt Ronny Rogawska, der am Freitagabend in Dormagen auf seinen kompletten Kader zurückgreifen kann.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

Es finden keine Begegnungen statt.