Bei GWD II läuft’s

Foto: Stefan Luksch

3.Liga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

GWD Minden II baut die gute Rückrundenbilanz weiter aus. Mit dem 30:27 (15:12) bei der um den Klassenerhalt kämpfenden SG Menden Sauerland Wölfe holt die Drittligamannschaft im zweiten Saisonteil 14:4 Punkte. Als nächstes geht es am Samstag, 24. März (19 Uhr), zum Tabellendritten Leichlinger TV.

Die ohne den verletzten Jannik Oevermann, dafür aber erstmals wieder mit Max Staar (s. Foto) spielende GWD-Reserve legte vor 500 Zuschauern in Menden nach sechs Minuten ein 4:0 vor und ließ die Gastgeber in der Folgezeit nicht näher als bis auf zwei Treffer herankommen. Das letzte Mal allerdings zwei Minuten vor Schluss, als aus einem 22:16 und 28:21 (49.) ein 28:26 wurde. Tim Brand traf jedoch postwendend zum 29:26, womit die beiden Punkte trotz einer weiteren Zeitstrafe (insgesamt sieben für GWD II, drei für Menden) endgültig unter Dach und Fach waren. Trainer Moritz Schäpsmeier bescheinigte der Mannschaft eine solide Leistung.

GWD Minden II: Maurice Paske, Jonas Zollitsch, Tim Brand (6), Christopher Kunisch (7), Lukas Kister (1), Moritz Rodenkirchen, Malte Nolting, Christopher Braun, Jonas Gertges (9/3), Max Staar (3), Simon Strakeljahn (2), Tim Huckkauf (1), Justus Richtzenhain (1).

 

 

Ergebnisdienst 3.Liga

21.09.2018 20:00
3.Liga West, 05.Spieltag
  
Ahlener SG - SG Menden Sauerland Wölfe 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 21.09.2018 20:34:57
Legende: ungespielt laufend gespielt