Super Arbeit bringt Ahlen wichtige Punkte

3.Liga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zwei Punkte und Bäumchen wechsel dich, das ist das Ergebnis des Auswärtsspiels der Ahlener SG am Samstagabend beim VfL Gummersbach II. Nach dem 29:27 (14:11)-Sieg im Bergischen haben die Westfalen die Heimreise mit zwei wichtigen Punkten angetreten und dazu noch den Tabellenplatz mit Gummersbach getauscht.

Die ersten 15 Minuten (7:7) lieferten sich beide Teams ein Kopf-an-Kopf-Rennen, erst dann stand das ASG-Abwehrbollwerk perfekt und ließ die Gastgeber schier verzweifeln. ASG-Trainer Sascha Bertow attestierte seinem Innenblock eine „super Arbeit“ und auch Andreas Tesch lieferte im Tor immer wieder hervorragende Leistung ab. Das zeigte sich auch an den Spielständen, denn in der 19. Spielminute lag die ASG mit 10:7 in Führung und brachte diesen Vorsprung (14:11) dann auch in die Pause.

Auch im zweiten Abschnitt gingen die Ahlener mit Ruhe und Gelassenheit zu Werke, ganz anders als der VfL, der mit seinen U23-Spielern immer wieder versuchte über den schnellen Abschluss Erfolge zu feiern und dabei scheiterte. Die ASG setzte sich so auf 17:12 (35.) und 22:16 (44.) ab. In den letzten knapp fünf Minuten waren die Gäste vor der enttäuschenden Kulisse von nicht einmal 100 Zuschauern teilweise schon zu siegessicher und so konnte die Bundesligareserve des VfL am Ende noch auf 27:29 verkürzen. Ahlen belegt damit jetzt Platz neun in der Tabelle.

Ergebnisdienst 3.Liga

21.09.2018 20:00
3.Liga West, 05.Spieltag
  
Ahlener SG - SG Menden Sauerland Wölfe 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 21.09.2018 20:34:30
Legende: ungespielt laufend gespielt