In Bremen soll der Aufstieg gelingen

Foto: Verein

3.Liga West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

In Longerich kann man verlieren, immerhin waren die Kölner in 10 ihrer bisherigen 14 Heimspiele erfolgreich. In Habenhausen allerdings zählt für den TSV Bayer Dormagen am kommenden Samstag, 28. April, nur der Sieg. Schließlich haben die Bremer kein einziges ihrer 14 Heimpartien gewonnen,

lediglich drei Zähler stehen nach Unentschieden gegen Korschenbroich, Aurich und Volmetal auf der Habenhausener Habenseite. Es kommt hinzu: Der ATSV ist nach der 27:38-Niederlage in der Vorwoche beim TuS Volmetal aus der 3. Liga West abgestiegen. Schon vor dem letzten Saisonspiel am 5. Mai gegen den VfL Gummersbach II geht es also für die Dormagener um das Comeback in Liga 2: In der 250 Zuschauer fassenden Hinni-Schwenker-Halle am Bunnsackerweg 4 im Bremer Ortsteil Habenhausen sollen die beiden noch fehlenden Punkte geholt werden. Die Partie wird vom Schiedsrichtergespann Tobias Bunselmeyer und Jacques Roux (Oldenburg / Osnabrück) um 16.30 Uhr angepfiffen.

Etliche Fans werden den TSV begleiten: Sponsor RheinLand Versicherungsgruppe hat einen Bus zur Verfügung gestellt, der am Samstag um 11 Uhr ab Höhenberg Richtung Weser abfährt. Wer noch mitfahren möchte sollte sich schnellstmöglich an den TSV wenden: Tel.: 02133-515082, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Eintrittskarten in Bremen kosten 8,50 Euro, 6 Euro (ermäßigt) und 2 Euro für Kinder, die Tickets sind vor Ort hinterlegt.

Aufgrund der aktuellen Verletzungssorgen bekamen die Gastgeber in dieser Woche vom scheidenden Trainerduo Lars Müller-Dormann und Marc Winter trainingsfrei. Die Beiden werden am Samstag vor dem Spiel verabschiedet. Die Mannschaft von TSV-Coach Ulli Kriebel motivierte sich bei einem federführend von Daniel Eggert organisierten und erlebnisreichen Teamtag für die Aufgabe beim ATSV Habenhausen. Die gegen Longerich fehlenden Spieler Eloy Morante Maldonado, Jan Hüfken und Nuno Carvalhais fallen weiterhin aus. Auch Sven Bartmann muss im letzten Aus-wärtsspiel pausieren: Der erst vor kurzem nach langer Verletzung zurückgekehrte Torwart klagt über eine Schleimbeutelentzündung am linken Knie und kann sich aufgrund der Schmerzen kaum bewegen. "Doch zur Unterstützung der Mannschaft fahre ich auf jeden Fall mit nach Bremen", sagt der 30-Jährige.

 Foto: Die Trainer Ulli Kriebel und Peer Pütz wollen die Saison mit dem Aufstieg krönen

 

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

24.08.2018 20:00
3.Liga West, 01.Spieltag
  
SG Menden Sauerland Wölfe - SG Langenfeld 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.08.2018 23:37:59
Legende: ungespielt laufend gespielt