Christian Zeitz ist tatsächlich ein Blau-Weißer

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

3.Liga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Christian Zeitz (s. Foto) hat wohl schon alles gewonnen was es im Handball zu gewinnen gibt. Er war Deutscher Meister, Deutscher Pokalsieger, Champions League Sieger, Europameister und Weltmeister. Der ehemalige Kieler Nationalspieler wird nun ab der kommenden Saison 2018/2019 für die SG Nußloch das Trikot überstreifen und in der 3.Liga Ost auflaufen.

 Damit haben sich die Gerüchte in der Szene, die seit Tagen im Umlauf waren, bestätigt und es hat sich herausgestellt, daß gewisse Kreise doch wohl informiert sind (www.zweitewelle.de berichtete).

Wie kam es zu dieser Verpflichtung?

Aufgrund der guten freundschaftlichen Verbindung zu unserem Co-Trainer der 1.Herrenmannschaft, Mario Donat, hat Christian die SG Nußloch schon länger im Blick und hat so die positive Entwicklung des Vereins beobachtet. Nachdem er nach dem Vertragsende beim THW wieder zurück in die Rhein-Neckar-Region zieht, hat sich der Verein mit Christian getroffen um zunächst über die evtl. Möglichkeit eines Engagement bei der SG Nußloch zu sprechen. Dabei wurde schnell klar, dass Christian sich dies, auch aufgrund der Entwicklung in Nußloch, gut vorstellen könnte. Schnell wurde mit einigen Sponsoren diese Idee und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten besprochen und letztendlich auch umgesetzt.

„Christian wird uns sowohl sportlich im Bereich erste Herrenmannschaft weiter bringen, als auch den Verein mit seinem Know-how und seiner Erfahrung unterstützen“, so Abteilungsleiter Manfred Gspandl. „Wir hatten nun die einzigartige Möglichkeit einen derart erfahrenen Spieler in die SG-Familie einzubinden und haben nachdem die Rahmenbedingungen geklärt wurden sozusagen zugegriffen und zunächst einen zwei-Jahresvertrag geschlossen. Ich und alle Verantwortlichen freuen sich sehr auf die Zusammenarbeit mit Christian“.

Die Planungen der SGN mit allen Verpflichtungen sind ein klares Zeichen an die Fans, die Sponsoren und den Verein. "Wir glauben nicht, dass wir damit automatisch Meister in dieser Saison werden. Vor uns steht, um dieses Ziel zu erreichen, noch sehr viel Arbeit", wissen Abteilungsleiter Manfred Gspandl und sportlicher Leiter Christian Fingerle. "Aktuell haben wir viele noch A-Jugendspieler in den Kader der ersten Mannschaft mit eingebunden. Christian soll dabei helfen diese jungen talentierten Nachwuchsspieler weiter nach vorne zu bringen".

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

24.08.2018 20:00
3.Liga West, 01.Spieltag
  
SG Menden Sauerland Wölfe - SG Langenfeld 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.08.2018 23:35:01
Legende: ungespielt laufend gespielt