zweitewelle.de

Mi07302014

Aktualisiert:am Dienstag, 29.07.2014 um ca. 21:35 Uhr

Back 3. Liga :: 3. Liga Nord :: Ligageschehen :: 20.Spieltag: Niederlage im Spitzenspiel für Tarp

20.Spieltag: Niederlage im Spitzenspiel für Tarp

Am 20.Spieltag der 3.Liga Nord unterlag der Vorjahresmeister aus Tarp/Wanderup im Spitzenspiel beim SV Henstedt-Ulzburg mit 39:32 Toren.

SVHU-Trainer Tobias Skerka konnte in dieser Partie auf seinen Routinier Matthias Karbowski zurückgreifen. Der 28jährige Linkshänder wird dem Team bis zum Saisonende zur Verfügung stehen, wenn es sein Beruf als selbständiger Physiotherapeut und seine Familie zulassen. Er ersetzt Linkshänder Till Krügel, der mit einer Virusinfektion noch länger ausfällt.

Die Handballfreunde Springe konnten mit einem knappen 25:22 Erfolg im Derby bei der TS Großburgwedel ihre Spitzenposition weiter festigen. Zweitliga-Absteiger TSV Altenholz profitierte von der Taper Niederlage und schob sich mit einem 39:29 Erfolg über die Füchse Berlin II auf den dritten Tabellenplatz vor.

Am Tabellenende bleibt die Situation weiterhin spannend. Die Antwort auf die Frage welche beiden Teams zusammen mit dem bereits mehr oder weniger feststehenden Absteiger aus Brandenburg den Weg in die Viertklassigkeit antreten müssen, wird noch einige Spieltage auf sich warten lassen. Am gefährdesten sind derzeit mit 12 Pluspunkten die Teams aus Beckdorf, Flensborg und Achim/Baden, aber auch der Stralsunder HV (15 Punkte), der HSV Insel Usedom (16 Punkte) , der VfL Fredenbeck (16 Punkte), die Füchse Berlin II (18 Punkte) und der Oranienburger HC (18 Punkte) können sich noch nicht gänzlich in Sicherheit wiegen.

Am kommenden Wochenende steht nur das Nachholspiel Beckdorf - Magdeburg II auf dem Spielplan. Einige Teams sind zudem in den verschiedenen Landespokalwettbewerben im Einsatz.