Top Stories

Foto: Rainer Justen

1.Bundesliga

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Für die letzten beiden Spiele der laufenden Saison muss Handballbundesligist SC DHfK Leipzig neben Mittelmann Maximilian Janke, der sich am letzten Wochenende beim Spiel gegen die HSG Wetzlar eine Knieverletzung zugezogen hatte, verletzungsbedingt auch auf Andreas Rojewski (s. Foto) verzich-ten. Bereits seit Anfang des Jahres plagen den Linkshänder anhaltende Kniebeschwerden.

Foto: Leica-Akademie

1.Bundesliga

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wenn die Verantwortlichen des Handball-Erstligisten HSG Wetzlar vor dem letzten Heimspiel ihrer Jubiläumssaison am Donnerstag gegen den TBV Lemgo zurück schauen, dann können Sie dies mit großer Zufriedenheit tun. Trotz einiger langfristiger Verletzungen von Stammspielern wurde das Saisonziel „Frühzeitiger Klassenerhalt“ eindrucksvoll erreicht, sogar durch den Einzug ins REWE Final Four in Hamburg getoppt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Vor drei Tagen bebte die Arena in Nürnberg. Der HC Erlangen war beim 25:25 dicht dran, den Meister Rhein-Neckar Löwen zu schlagen. Heute um 19 Uhr (live bei Sky) muss der SCM beim HCE ran.

(Foto: Uwe Serreck)

1.Bundesliga

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Eine beeindruckende Siegesserie hat das Team um Headcoach Velimir Petkovic (s. Foto) hinter sich. Sechs Siege in Folge, davon die letzten fünf Spiele in elf Tagen brachte den Füchsen den Europapokalsieg und brachte die Füchse bereits davor zurück auf den dritten Rang.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

1.Bundesliga

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der vorletzte Spieltag der DKB Handball-Bundesliga steht bevor und somit die entscheidenden Spiele im Kampf um die Meisterschale sowie den Klassenerhalt. Los geht es am Donnerstag um 19 Uhr, wenn unter anderem die MT Melsungen in Mannheim bei den Rhein-Neckar Löwen (Sky Sport 2 HD) gastiert und die Füchse Berlin den TuS N-Lübbecke (Sky Sport 3 HD) empfangen.

Foto: DKB-HBL

1.Bundesliga

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nur vier Tage nach dem sensationellen Punktgewinn des HC Erlangen gegen den amtierenden Deutschen Meister aus Mannheim wartet auf die Schützlinge von Trainer Aðalsteinn Eyjólfsson bereits das nächste Schwergewicht der DKB Handball-Bundesliga. Im letzten Heimspiel der Saison 2017/2018 trifft der HC am kommenden Donnerstag (19 Uhr) auf den SC Magdeburg.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Donnerstag, den 24.05.18 kommt es um 19.00 Uhr zum Handball-Lokalderby TVB 1898 Stuttgart gegen FRISCH AUF! Göppingen. Gespielt wird das Heimspiel der Bittenfelder in der Porsche Arena Stuttgart. Die FRISCH AUF!-Mannschaft wird versuchen, die Belastung aus dem Europapokal-Wochenende in Magdeburg hinter sich zu lassen und das Derby zu gewinnen.

Foto: A. Käsler

1.Bundesliga

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die MT Melsungen tritt ein vorletztes Mal in dieser Saison auswärts an. Der Weg führt am Donnerstag nach Mannheim zum noch amtierenden Deutschen Meister Rhein-Neckar Löwen. Der wiederum darf sich angesichts der engen Tabellensituation keine Niederlage mehr leisten, wenn der Titel verteidigt werden soll.

Foto: Verein

1.Bundesliga

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 „In Wetzlar erwartet uns eine schwere Aufgabe, aber auch ein Duell von zwei Mannschaften auf Augenhöhe“, schätzt TBV-Trainer Florian Kehrmann (s. Foto) die Lage vor dem morgigen Auswärtsspiel bei der HSG Wetzlar sein. Am vorletzten Spieltag zeigt sich bei beiden Teams, dass die Saison ihren Tribut gefordert hat.

(Foto: Wort & Lichtbild)

2.Bundesliga

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das letzte Heimspiel der Premierenspielzeit in der 2. Handball-Bundesliga ist für den HC Rhein Vikings gleich in mehrfacher Hinsicht ein besonderes. Einerseits in sportlicher Hinsicht. So empfängt die Mannschaft von Vikings-Trainer Ceven Klatt am Samstag (18.30 Uhr) im Castello nämlich niemand geringeren als den bereits als Erstliga-Aufsteiger und Zweitliga-Meister feststehenden Bergischen HC zum Derby.

Foto: Verein

2.Bundesliga

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Er ist gekommen um zu bleiben! Arseniy Buschmann und der HC Elbflorenz verlängern um weitere 2 Jahre! Er ist nicht nur einer der beiden Kapitäne des HC Elbflorenz, sondern auch ein höchst sympathischer Typ. Die Rede ist von Arseniy Buschmann. Der 25-jährige Spielmacher, der aber auch universal im Rückraum eingesetzt werden kann, reift beim HC derzeit zu einem veritablen Zweitligaspieler.

Foto: Peter Pisa

2.Bundesliga

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Neuzugang Nummer vier der HSG Konstanz nach Fabian Wiederstein (22, Kreisläufer vom HBW Balingen-Weilstetten), Tim Keupp (23, Rückraum) und Torwart Simon Tölke (25) vom TV Neuhausen ist Michel Stotz. Der Kreisläufer kommt ebenfalls vom Drittligisten TV Neuhausen an den Bodensee und hat einen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2020 unterzeichnet.

Foto: Verein

2.Bundesliga

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Peter Walz bleibt der HG Saarlouis auch in der 3. Liga erhalten. Obwohl er von anderen Vereinen umworben wurde und Angebote hatte, hat sich das Kämpferherz für „seine“ HG Saarlouis entschieden: „Mir liegen Mannschaft, Verein, Fans und meine saarländische Heimat am Herzen und ich empfinde die 3. Liga auch nicht unbedingt als einen Rückschritt.“

Foto: Verein

2.Bundesliga

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Kader für die Spielzeit 2018/19 ist nahezu komplett. Die Verantwortlichen des Handball-Drittlisten HBW Balingen-Weilstetten II freuen sich, mit einer weiteren Personalie die Planungen voran treiben zu können: Mit Tim Rozman, der die Handballakademie der Füchse Berlin durchlaufen hat, kommt ein wurfgewaltiger Linkshänder an die Eyach.

Foto: Wort&Lichtbild

2.Bundesliga

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der HC Rhein Vikings hat am 36. Spieltag der 2. Handball-Bundesliga beim TV Emsdetten eine Überraschung geschafft: Nach dem 24:22-Hinspiel-coup trotzte die Mannschaft von Vikings-Trainer Ceven Klatt demselben favorisierten Gegner auch im Rückspiel am Pfingstmontag beim 28:28 (12:14)-Remis immerhin einen Zähler ab.

Foto: Peter Pisa

2.Bundesliga

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit 19 Jahren ist Samuel Löffler der jüngste Spieler im Zweitliga-Kader der HSG Konstanz – und einer der Hoffnungsträger für die nächsten Jahre. Das Konstanzer Eigengewächs, das durch die Jugend der HSG ging und erst kürzlich Meister mit der U23 wurde, konnte mit seinen schnellen Beinen gegen Dresden mit einigen herausgeholten Siebenmetern und Zeitstrafen zum 24:21-Erfolg beitragen.

Foto: Wegener ASV

2.Bundesliga

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit nur einem Punkt im Gepäck mussten die Handballer des ASV Hamm-Westfalen am Samstagabend die lange Rückreise vom Spiel in Saarlouis antreten. Beim 35:35 waren es erneut Mängel in der Defensive, die ein besseres Ergebnis für die Westfalen verhinderten. So reichte auch eine Führung mit drei Toren etwas mehr als vier Minuten vor dem Ende nicht, um einen Sieg zu feiern.

Foto: sportfotoeisenach

2.Bundesliga

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die 12. Heimniederlage im 17. Heimspiel besiegelte wohl den Abstieg des ThSV Eisenach. Gegen die bereits als Absteiger feststehende Eintracht aus Hildesheim, ohne fünf verletzte Stammkräfte angereist, unterlagen die Wartburgstädter mit 30:31 (14:16). Der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz beträgt - bei noch zwei ausstehenden Spielen – 4 Punkte.

Ergebnisdienst Bundesliga

24.05.2018 19:00
DKB Handball-Bundesliga, 33.Spieltag
  
HC Erlangen - SC Magdeburg 0 : 0
DKB Handball-Bundesliga, 30.Spieltag
  
Rhein-Neckar Löwen - MT Melsungen 0 : 0
DKB Handball-Bundesliga, 32.Spieltag
  
TVB 1898 Stuttgart - FA Göppingen 0 : 0
DKB Handball-Bundesliga, 33.Spieltag
  
HSG Wetzlar - TBV Lemgo 0 : 0
DKB Handball-Bundesliga, 30.Spieltag
  
Füchse Berlin - TUS N.-Lübbecke 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 24.05.2018 17:56:00
Legende: ungespielt laufend gespielt