Wetzlar startet freien Ticketverkauf für DHB Pokal

Bild: HSG Wetzlar

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Eine Woche hatten die Sponsoren und Dauerkarten-Inhaber des Handball-Erstligisten HSG Wetzlar ein Vorkaufsrecht. Am Montag, den 27. November startet nunmehr der freie Verkauf der Eintrittskarten für das DHB-Pokal-Viertelfinale der Grün-Weißen gegen den Ligakonkurrenten TVB 1898 Stuttgart.

Die Partie, die über den Einzug ins REWE Final Four in Hamburg entscheidet, findet am Sonntag, den 4. März 2018 um 15 Uhr in der Rittal Arena Wetzlar statt.

„Nicht nur bei der Mannschaft auch bei den Fans herrscht eine große Vorfreude auf die Partie“, weiß HSG-Geschäftsführer Björn Seipp (siehe Foto). „Die Nachfrage nach Karten war bereits riesig. Es sind aber noch in allen Kategorien Tickets erhältlich.“

Die HSG Wetzlar weist darauf hin, dass für die Partie die normalen Bundesligapreise gelten und die Eintrittskarten ab Montag in allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter www.hsg-wetzlar.de erhältlich sind. VIP-Tickets werden nicht angeboten. Allerdings sind beim Hallenbetreiber Gegenbauer auch Premium-Seats (zum Preis von je 99,- Euro, inkl. Catering) und Logen auf Anfrage erhältlich.

Die entsprechenden Einzelticketpreise sind auf der Homepage der HSG Wetzlar ersichtlich.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

15.12.2017 19:30
2.Handball-Bundesliga, 18.Spieltag
  
SG BBM Bietigheim - Dessau-Roßlauer HV 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 15.12.2017 03:31:55
Legende: ungespielt laufend gespielt