Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Eine spannende erste und eine einseitige zweite Halbzeit haben mehr als 3.600 Zuschauer beim Spiel von GWD Minden gegen den THW Kiel erlebt. Am Ende nahm der Favorit einen 32:25 (15:14) Erfolg mit in den Norden.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es ist vollbracht: Die SG Flensburg-Handewitt ist zum zweiten Mal nach 2004 deutscher Meister. Am letzten Spieltag der DKB Handball-Bundesliga glückte ein 22:21 (12:12)-Erfolg über FA Göppingen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

FRISCH AUF!-Trainer Rolf Brack (s. Foto) konnte in Flensburg leider nur auf 9 einsatzfähige Spieler bauen, nachdem sich zu den bereits verletzten Spielern auch noch Marcel Schiller hinzugesellte, der sich im Abschlusstraining einen Bänderriss im Knöchel zugezogen hatte. Umso erstaunlicher war erneut die Leistung der auf neun Spieler geschrumpften FRISCH AUF!-Mannschaft, die sofort durch Teamleader Tim Kneule in Führung ging.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Lächler

Die Füchse Berlin planen weiterhin langfristig. Hatten Paul Drux (s. Foto) und Fabian Wiede im letzten Sommer ihre Verträge bis 2022 verlängert, so haben sie jetzt noch ein Jahr draufgepackt. Die Berliner Talente, mit denen die Füchse großartige Erfolge feierten wie jüngst den Europapokal, werden somit bis mindestens 2023 im Füchse-Trikot auflaufen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Die Rhein-Neckar Löwen haben die Saison 2017/18 mit einem Sieg beendet. In der ausverkauften SAP Arena schlugen sie am Sonntagnachmittag den SC DHfK Leipzig mit 28:25 (13:12). Platz eins und damit der zweite Deutsche Meistertitel ihrer Geschichte ging an die SG Flensburg-Handewitt, die sich gegen Göppingen 22:21 durchsetzten und damit eine Punktlandung hinlegten – ein Unentschieden hätte den Norddeutschen nicht gereicht.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Der Handball-­Bundesligist TVB Stuttgart hat eine Entscheidung in der Trainerfrage gefällt. Jürgen Schweikardt wird auch in der kommenden Saison die
Wild Boys gemeinsam mit Co-­Trainer Karsten Schäfer trainieren. Für die Geschäftsstelle wird ein neuer Geschäftsführer eingestellt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Füchse Berlin haben den Vertrag mit Johan Koch um ein Jahr verlängert, der Kreisläufer bleibt bis Sommer 2019. Im Winter kurzfristig als Ersatz für den verletzten Ignacio Jimenez Plaza von den Kadetten Schaffhausen verpflichtet, hatte sich der Däne sofort integriert und fühlt sich bei den Füchsen und in der Hauptstadt wohl.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

Es finden keine Begegnungen statt.