Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Zum Abschluss des Kalenderjahres 2017 muss der VfL Gummersbach am 19. Spieltag der Handball Bundesliga eine Acht-Tore-Niederlage hinnehmen. In der mit 4.132 Zuschauern ausverkauften SCHWALBE arena kamen die Gummersbacher am zweiten Weihnachtstag nicht über ein 17:25 (8:13) gegen die MT Melsungen hinaus.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach dem Match am 26. Dezember gegen den SC Magdeburg haben sich die Füchse in die Winterpause verabschiedet. Aber nicht alle: für die Nationalspieler geht es Schlag auf Schlag mit der anstehenden EM in Kroatien weiter. So sieht der Winterfahrplan aus.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Lächler

Die Rhein-Neckar Löwen gehen als Tabellenführer in die nun kommende Europa-meisterschaftspause der DKB Handball-Bundesliga. Der Deutsche Meister gewann sein letztes Spiel im Jahr 2017 auswärts beim TVB 1898 Stuttgart am Abend mit 29:23 (16:13) und profitierte dabei von den

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Das letzte und beste Geschenk der Weihnachtstage hat sich GWD Minden am 19. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga mit dem 26:24 (12:13) – Sieg über die HSG Wetzlar selbst überreicht. Überragender Mann bei den Mindenern war Christoffer Rambo (s. Foto), der mit zwölf Treffern einen erheblichen Anteil am versöhnlichen Jahresabschluss hatte!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Die SG Flensburg-Handewitt verpasste im Weihnachtsspiel erstmals einen Sieg. Sie trennte sich von der TSV Hannover-Burgdorf mit 27:27 (13:12) und blieb mit nunmehr 28:10 Punkte auf dem vierten Rang der DKB Handball-Bundesliga.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Alibek Käsler)

Die MT Melsungen schließt in Gummersbach das Jahr mit einem souveränen Start-Ziel-Sieg ab: Die Nordhessen gewannen am zweiten Weihnachtfeiertag nach 13:8-Halbzeitführung völlig verdient mit 25:17.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Die TSV Hannover-Burgdorf hat das Jahr 2017 mit einem weiteren Ausrufezeichen beendet. DIE RECKEN holten beim 27:27 (13:12) Unentschieden in Flensburg den ersten Punkt überhaupt in der Flens-Arena. Bei einer 27:23 (55.) Führung war sogar noch mehr möglich gewesen, doch der Vizemeister legte in den letzten Minuten noch einmal zu und erkämpfte sich am Ende doch noch ein Remis.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

08.02.2018 19:00
DKB Handball-Bundesliga, 20.Spieltag
  
HSG Wetzlar - FA Göppingen 0 : 0
  
Rhein-Neckar Löwen - TBV Lemgo 0 : 0
  
TSV Hannover-Burgdorf - TSV GWD Minden 0 : 0
  
SC Magdeburg - VfL Gummersbach 0 : 0
  
HC Erlangen - SG Flensburg-Handewitt 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 16.01.2018 22:09:32
Legende: ungespielt laufend gespielt