Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr kommt es in der Handball Bundesliga wie gewohnt in neun Hallen parallel zum Saisonshowdown. Während es sowohl in der Meisterschaft als auch im Abstiegskampf noch spannend hergeht, kann der VfL Gummersbach seit dem Sieg über Hüttenberg vor Wochenfrist durchatmen und dem letzten Spieltag der Saison 2017/18 gegen den TSV Hannover-Burgdorf entspannt entgegenblicken.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Auf dem Papier ist es so einfach: Wenn die SG Flensburg-Handewitt das letzte Heimspiel am Sonntag (15 Uhr, FLENS-ARENA) gewinnt, ist sie zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte deutscher Meister. „Das Ganze ist jetzt weniger Handball, sondern viel mehr Kopfsache“, weiß Thomas Mogensen (s. Foto)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Beim Heimspiel gegen den THW Kiel wird es gleich im doppelten Sinne eng. Zum Saisonabschluß erwarten die Grün-Weißen mehr als 3.500 Besucher, gleichzeitig ist der Bayernring wegen einer Baustelle gesperrt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Stefan Luksch

Der HC Erlangen hat seine Kaderplanung für die Saison 2018/19 abgeschlossen und mit Martin Murawski (s. Foto) die noch vakante Position auf Linksaußen geschlossen. Murawski, der schon von 2013 bis 2015 das Trikot des Erlanger Bundesligisten trug, wechselt von der HG Saarlouis nach Mittelfranken und unterschrieb beim HC einen Ein-Jahres-Vertrag.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Auf den ersten Blick könnte man meinen, im letzten Saisonspiel der TSV Hannover-Burgdorf beim VfL Gummersbach geht es ausschließlich um zwei Bundesligapunkte. Die Oberbergischen schafften am letzten Wochenende durch den Auswärtssieg beim TV Hüttenberg den Klassenerhalt in der stärksten Liga der Welt und DIE RECKEN sicherten durch den Heimerfolg über den SC DHfK Leipzig sowohl den sechsten Tabellenplatz als auch die Qualifikation für den europäischen Wettbewerb im kommenden Jahr.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Die "Zebras" haben sich mit einem klaren Heimsieg von ihren Fans verabschiedet: Im letzten Heimspiel der Saison 2017/2018 besiegte der THW Kiel den TVB 1898 Stuttgart mit 31:25 (13:11). Beste Torschützen vor 10.285 Zuschauern in der ausverkauften Sparkassen-Arena waren der überragende Miha Zarabec und Marko Vujin, die beide je sechsmal trafen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Seit der Jugend läuft Tobias Schröter für den VfL Gummersbach auf. Im Abstiegsendspiel gegen den TV Hüttenberg war es ausgerechnet das Gummersbacher Eigengewächs, das dem VfL mit seinem Siegtreffer zum 23:22-Endstand den Klassenerhalt sicherte.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

Es finden keine Begegnungen statt.