Vom Spielfeld ins Management

Bild: HC Rhein Vikings

Bundesliga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

In der letzten Saison trug er noch das Trikot des HC Rhein Vikings, nun wird Daniel Pankofer (siehe Foto) der neue Geschäftsführer des Düsseldorfer Handballclubs. Der 37-Jährige beendete nach der vergangenen Saison seine aktive Spielerkarriere und wird zukünftig hauptamtlich die alleinige Geschäftsleitung des ambitionierten Zweitligisten übernehmen.

Damit löst der gebürtige Franke den bisherigen Geschäftsführer Thomas Koblenzer von seinen Aufgaben ab. Für diesen waren die gewachsenen Anforderungen an das Profihandballgeschäft als ehrenamtlicher Geschäftsführer nicht mehr mit seinen sonstigen beruflichen Verpflichtungen in Einklang zu bringen.

Pankofer, der mit seiner Lebensgefährtin in Grevenbroich wohnt, war als Spieler einer der Leistungsträger der Vikings und hatte mit seiner Erfahrung nicht nur bedeutenden Anteil am Aufstieg 2017, sondern trug mit seinen Toren und seiner Spielklasse auch zum Klassenerhalt in der vergangenen Zweitliga-Saison bei. „In den letzten zwei Jahren habe ich als Spieler sehr viel Herzblut in das Projekt gesteckt. Umso mehr freue ich mich, dass ich nun auch die Zukunft des Handball-Clubs Rhein Vikings in meiner neuen Funktion als Geschäftsführer maßgeblich mitgestalten kann“, sagt Pankofer.

Aber nicht nur seine Erfahrungen als Profihandballer qualifizieren Daniel Pankofer für die neue Aufgabe. Neben der Karriere studierte er Wirtschaftswissenschaften und schreibt seine Dissertation zum Thema "Corporate Governance” an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg.

Volker Staufert, Vorsitzender des Aufsichtsrat des HC Rhein Vikings, freut sich über die Personalie: “Daniel Pankofer hat uns im Auswahlprozess mit Kompetenz und fundierten Analysen überzeugt. Mit ihm haben wir den Geschäftsführer gewinnen können, der die kommenden Jahre der Konsolidierung erfolgreich gestalten wird. Bodenständig und handfest, erfolgreicher Vollbluthandballer und studierter Wirtschaftswissenschaftler - das ist für unser Handballprojekt genau die richtige Mischung.” Mit ihm, so ist sich Staufert sicher, kann der Verein den Fans und Sponsoren sowie der Mannschaft und den Mitarbeitern einen Geschäftsführer präsentieren, der die Herausforderungen und Erwartungen qualifiziert einschätzen kann und für weiteren Aufschwung sorgen wird.

Ergebnisdienst Bundesliga

07.02.2019 19:00
DKB Handball-Bundesliga, 20.Spieltag
  
VfL Gummersbach - Die Eulen Ludwigshafen 0 : 0
  
FA Göppingen - THW Kiel 0 : 0
  
TBV Lemgo Lippe - Füchse Berlin 0 : 0
  
HSG Wetzlar - SG Flensburg-Handewitt 0 : 0
  
TSV Hannover-Burgdorf - TVB 1898 Stuttgart 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 21.01.2019 18:08:30
Legende: ungespielt laufend gespielt