zweitewelle.de

Mi08272014

Aktualisiert:am Mittwoch, 27.08.2014 um ca. 17:48 Uhr

Back Magazin :: Teil 2 des Europapokal-Halbfinals steht ins Haus

Teil 2 des Europapokal-Halbfinals steht ins Haus

Handball-Bundesligist FRISCH AUF! Göppingen empfängt am kom-menden Freitag die Rhein-Neckar Löwen zum Rückspiel im EHF-Cup Halbfinale. Das Spiel beginnt am 27.04.12 um 19.30 Uhr in der EWS Arena und wird von SPORT1 live übertragen. Das Hinspiel in der SAP Arena endete am vergangenen Samstag mit 33:32 für die Rhein-Neckar Löwen.

Die Rhein-Neckar Löwen haben ihre Visitenkarte erst vor etwa einem Monat in der EWS Arena abgegeben. Damals ging es um Bundesligapunkte und die Badener konnten nach umkämpftem Spielverlauf siegreich abreisen. 29:30 lautete das Endergebnis und am Ende haderte FRISCH AUF! mit vier vergebenen Siebenmeterwürfen. Im Bundesliga-Heimspiel zeigte sich deutlich, wie hochkarätig die Rhein-Neckar Löwen besetzt sind. Alle Positionen sind doppelt top mit Nationalspielern verschiedener Länder besetzt. Die Rückraumspieler sind allesamt wurfgewaltig. Die Achse von Spielmacher Andy Schmid und Kreisläufer Bjarte Myrhol war für die FRISCH AUF!-Abwehr auch im Europapokal-Auswärtsspiel vom vergangenen Samstag nicht entscheidend auszuschalten. Dafür gelang es schon besser, die pfeilschnellen und brandgefährlichen Außenspieler Uwe Gensheimer und Ivan Cupic in ihrer Wirkung einzudämmen. Fehlen werden auf Seiten der Gäste die verletzten Börge Lund und Patrick Groetzki. Zudem ist Uwe Gensheimer mit einem Bänderanriss im Fußgelenk gehandi-capt, mit seinem Auftritt ist aber trotzdem zu rechnen. Er wurde beim Ligaspiel der Badener gegen Lemgo, das am Dienstag dieser Woche mit 30:30 endete, geschont.

FRISCH AUF!-Trainer Velimir Petkovic war im Hinspiel mit den 32 geworfenen Treffern seines Teams zufrieden, haderte aber ein wenig mit den 33 Gegentreffern. Seine Einschätzung für das Rückspiel formuliert er wie folgt: „Das knappe Ergebnis vom Hinspiel besagt wenig. Beide Mannschaften werden am Freitag voll konzentriert antreten und beide Mannschaften haben ihre Chance. Wir erwarten eine tolle Unterstützung unserer Fans, denn alle wissen, um was es geht. Meine Mannschaft ist heiß auf das Spiel." Einige seiner Spieler haben zu Wochenbeginn ihre Blessuren aus dem Hinspiel auskuriert. Und auch wenn Velimir Petkovic auf ein erneut gutes Spiel vom Michael Thiede hofft, so wünscht er sich doch auch, dass Felix Lobedank seiner Mannschaft durch seinen Einsatz ebenfalls helfen kann.

FRISCH AUF!-Marketingleiter Peter Kühnle ergänzte auf einer Pres-sekonferenz am Mittwoch in Göppingen: „Das Spiel elektrisiert alle in Göppingen, ob Fans, Sponsoren, Mitarbeiter und Spieler. Wir haben eine extreme Nachfrage, sei es bei den Zuschauern oder den Medien. Matchpartner des Spiels ist OBI, die in Göppingen einen neuen Markt eröffnet haben. FRISCH AUF! hat sich zudem in Zusammenarbeit mit den Fanclubs eine Besonderheit einfallen lassen, um kurz vor dem Spielbeginn zusätzliche Stimmung zu erzeugen. Mehr wird aber jetzt nicht verraten."

FRISCH AUF! kann übrigens bereits vor dem Spieltag selbst eine hohe Zuschauerresonanz vermelden. Bisher sind über 5000 Tickets vergriffen, darunter 230 Karten für Gästefans. Diejenigen, die das Highlight live miterleben möchten, sollten sich möglichst bald um einen Stehplatz kümmern. Die Sitzplätze sind längst vergriffen. Die Hallenöffnung gegen die Rhein-Neckar Löwen erfolgt ausnahmsweise erst 90 Minuten vor Spielbeginn, also um 18.00 Uhr. Die Kassenöffnung ist allerdings für 17.30 Uhr vorgesehen. Der Bus-Shuttle aus der Oede ist aktiviert und startet um 18.15 Uhr. An einem Promotionstand in der Arena wird übrigens ein Lagerverkauf auslaufender Fanartikel angeboten (bis Spielbeginn).