Joshua Thiele im EM-Kader

Magazin
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Deutsche U20-Nationalmannschaft hat die Generalprobe auf die U20 Europameisterschaft mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage durchwachsen abgeschlossen. Positiv ist aber, dass RECKEN-Nachwuchskreisläufer Joshua Thiele für den EM-Kader nominiert wurde. Die Europameisterschaft startet für die DHB-Auswahl am Donnerstag in Slowenien.

Zum Auftakt der letzten Tests, gab es für das DHB-Team einen gelungen 34:24 Sieg gegen Norwegen. "Das Spiel gegen Norwegen lief gut für uns, wir konnten viele Dinge, die wir uns vorgenommen hatten, auch während der 60 Minuten umsetzen", so Thiele.

Im zweiten Turnierspiel musste man sich dann dem Gastgeber aus Dänemark mit 25:30 geschlagen geben. Im dritten und letzten Turnierspiel traf die Mannschaft auf Schweden. Trotz einer zwischenzeitlichen drei Tore Führung gelang es letztendlich nicht, das Spiel für sich zu entscheiden. Am Ende trennten sich beide Teams mit 31:31 Unentschieden.

„Wir konnten in den beiden Partien gegen Dänemark und Schweden viele Dinge ausprobieren und in verschiedenen Konstellationen spielen. Die Ergebnisse waren nicht das Hauptziel. Es ging uns darum, sich ein gutes Gefühl zu erarbeiten, mit dem wir dann gestärkt in die ersten Vorrundenspiele bei der EM starten können. Wir haben nun bereits gegen Schweden gespielt und wissen jetzt, wie wir gegen sie zu agieren haben", sagte Thiele.

Insgesamt zog der Junioren-Bundestrainer Andre Haber eine positive Bilanz, da man wichtige Erkenntnisse für anstehende Europameisterschaft gewinnen konnte. „Wir haben einen sehr umfangreichen Eindruck von den Schweden bekommen und hätten das Spiel durchaus gewinnen können, wenn wir konsequenter gespielt hätten. Schade, dass wir uns nicht belohnt haben,“ resümierte Haber.

Die U20 Nationalmannschaft trifft sich, mit dem finalen EM-Kader, bereits am Dienstag wieder zu einem Kurzlehrgang in Ismaning. Am Mittwoch reist das Team dann ins slowenische Celje, wo vom 19.07-29.07 die Europameisterschaft stattfindet. Die deutsche Mannschaft trifft in der Vorrunde zunächst auf Schweden (19. Juli), Rumänien (20. Juli) und Island (22 .Juli).

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren