HV Barsinghausen will Platz 2 verteidigen

(Foto: Uwe Serreck)

Oberliga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mit dem Heimspiel gegen den MTV Braunschweig II startet der HV Barsinghausen am Sonntag (17 Uhr) in die zweite Saisonhälfte der Verbandsliga. Das Spiel zählt ebenso wie die Partie am nächsten Wochenende in Osterode noch zur Hinserie.

„Ein extrem gefährlicher Gegner", warnt Teammanager und Torjäger Julian Frädermann vor den Löwenstädtern.

Sechs Punkte beträgt der Vorsprung der HVB auf die Gäste und damit die Nichtaufstiegsplätze. Dieser soll unbedingt verteidigt werden. Weil der für das vergangene Wochenende geplante Neujahrscup leider ausfallen musste, nutzte Trainer Jürgen Löffler die Zeit seit den Feiertagen zu einer kleinen Vorbereitung, um seine Mannschaft fit zu machen. Torsten Lippert und Hannes Stille, die sich zuletzt mit Verletzungen plagten, sind wieder dabei.

Julian Frädermann wird aufgrund von Rückenproblemen allerdings vermutlich nicht auflaufen können. Natürlich eine Schwächung, die die Gastgeber mit ihrem Teamgeist und einer guten Abwehr allerdings wettmachen wollen.

Derweil laufen die Planungen für die kommende Saison auf Hochtouren. "Ich denke, wir können in der kommenden Woche etwas vermelden", verrät Frädermann.

Foto: Hinter dem Einsatz von Julian Frädermann steht ein Fragezeichen.

Ergebnisdienst Oberliga

Es finden keine Begegnungen statt.