Vinnhorst weiter mit weißer Weste

(Foto: TuS)

Oberliga HVN
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Auch die Osterpause konnte die Herren des TuS Vinnhorst nicht aus der Erfolgsspur bringen. In Soltau holt der unangefochtene Verbandsligaspitzenreiter den 21. Sieg im 21. Spiel und kämpft dabei neben dem Gegner auch mit dem rutschigen Hallenboden und dem Peekeverbot. Dank einer souveränen Teamleistung stand am Ende aber ein nie wirklich gefährdeter 19:29 (7:15) Auswärtssieg.

Handball ohne Peeke ist ja irgendwie wie Pferderennen mit Eseln, nicht sehr attraktiv, nicht sehr schnell und einfach nicht dasselbe. Aber es nutzt ja nichts, angeführt von einer erneut starken Abwehrreihe, denn verteidigen geht ja auch ohne, musste sich der TuS aufgrund der äußeren Umstände richtig ins Spiel kämpfen. Vor allem Shooter Kai Lemke nahm diesen Kampf an und erzielte allein in der ersten Halbzeit 8 Treffer. Er traf quasi aus jeder Lage und war so ein großer Faktor auf dem Weg zur 7:15 Pausenführung.

In Durchgang zwei ließ der Tabellenführer, auch aufgrund einiger Wechsel, die Zügel etwas schleifen. Dementsprechend witterten die mutigen Hausherren etwas Morgenluft und hielten weiter stark dagegen. Vor allem über den starken Kreisläufer erzielte Soltau einige Tore und hielt den Rückstand so konstant bei etwa 6 bis 7 Toren. Erst in den letzten 10 Minuten und begünstigt durch 2+2 Strafminuten gegen einen Soltauer Spieler setzte sich der TuS am Ende auf 19:29 ab.

Für Vinnhorst geht es im 22. Spiel am kommenden Samstag dann um die Weiterführung der Siegesserie. Gäste am Kanal sind dann die 2. Herren aus Hildesheim. Vor der Saison noch als vermeintlicher Hauptkonkurrent gehandelt konnte die Zweitvertretung dem bisher nicht gerecht werden, stellte den Vinnhorstern aber im Hinspiel in Hildesheim eine ordentliche Aufgabe, indem einige Zweitligaspieler den Kader ergänzten. Man darf gespannt sein mit was für einer Truppe Hildesheim nun aufläuft, für gute Stimmung und ein spannendes Spiel steht die Partie aber gewiss.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

22.09.2018 17:00
Verbandsliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
Eintracht Hildesheim 2 - SG VfL Wittingen/Stöcken 0 : 0
22.09.2018 18:00
Verbandsliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
HG Rosdorf-Grone - MTV Geismar 0 : 0
  
TV Jahn Duderstadt - HSG Heidmark 0 : 0
22.09.2018 19:00
Verbandsliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
HSG Oha - TSG Emmerthal 0 : 0
22.09.2018 19:15
Oberliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
TG Münden - HF Helmstedt-Büddenstedt 0 : 0
22.09.2018 19:25
Oberliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
HV Barsinghausen - MTV Vorsfelde 0 : 0
22.09.2018 19:30
Oberliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
TSV Burgdorf 3 - SG Börde Handball 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 21.09.2018 20:36:44
Legende: ungespielt laufend gespielt