Neuzugang in Barsinghausen

Foto: Uwe Serreck

Oberliga HVN
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Dem HV Barsinghausen ist ein Transfercoup gelungen.

Nach anderthalb Jahren beim Oberligarivalen TuS Vinnhorst kehrt Maximilian Schulze an die Bergamtstraße zurück. „Ich bin absolut glücklich, dass Maxi uns verstärkt. Das ist ein Fingerzeig für unsere künftige Ausrichtung“, sagt Teammanager Julian Frädermann.

Nach dem Abstieg in die Verbandsliga am Ende der Saison 2016/17 verließ Schulze überraschend den HVB. „Ich wollte etwas anderes machen. Außerdem kenne ich die Jungs in Vinnhorst“, sagt der 22-Jährige. Nach Kreuzbandriss und Schulterverletzung kehrte er erst im Mai auf das Spielfeld zurück. „Ich hatte Maxi da schon auf dem Zettel“, sagt Frädermann. Schulze entschied sich aber zunächst in Vinnhorst zu bleiben. Die Spielanteile im Verlauf der bisherigen Saison hielten sich allerdings in Grenzen. „Ich war mit meiner sportlichen Situation unzufrieden“, sagt Schulze. Dem Wunsch der Vertragslösung kam TuS-Trainer Nei Cruz Portela unkompliziert nach. „Wir müssen wir uns dafür bedanken“, betont Frädermann.

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst Oberliga

13.01.2019 15:00
Verbandsliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
HG Rosdorf-Grone - HSG Heidmark 0 : 0
13.01.2019 17:00
Verbandsliga Niedersachsen, 12.Spieltag
  
SV Altencelle - TSG Emmerthal 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 17.12.2018 07:24:02
Legende: ungespielt laufend gespielt