f.a.n.-Cup in der 15. Auflage

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Oberliga allgemein
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Auch in diesem Jahr findet der traditionsreiche f.a.n.-Cup in der Mainghauhalle Kleinostheim am letzten Juli Wochenende zum nun mehr 15. Mal statt. Hier feiern die Handballfreunde der Region vor Rundenstart wie gewohnt ein Sportfest, bei dem man Spitzensport und kulinarischen Genuss zu
verbinden weiß.

Abermals ist es gelungen, ein spielstarkes Teilnehmerfeld aus Traditionsmannschaften aus der Bundesliga und hochklassigen Amateurmannschaften der Region an einer Spielstätte zu versammeln.
Im großen Turnier treffen der TV Hüttenberg, ein Absteiger der DKB Handball Bundesliga, und der TV Großwallstadt, der Aufsteiger aus der dritten Liga aufeinander - ein Match, das sich in der kommenden Runde in der zweiten Bundesliga wiederholen wird. Auch das zweite Spiel des Tages, das Match der Eulen Ludwigshafen und des HSC Coburg, könnte sich in der kommenden Runde wiederholen.

Der HSC Coburg belegt aktuell den 4. Platz in der zweiten Handball-Bundesliga, die Eulen Ludwigshafen konnten am vergangenen Wochenende den Klassenerhalt in der DKB Handball Bundesliga sichern. Es wird spannend, welche beiden Mannschaften sich am Samstag durchsetzen können und damit am Sonntag um 19 Uhr im Finale des f.a.n.-Cup stehen.
Beim „kleinen Turnier“ treten dieses Jahr vier Mannschaften im Modus Jeder-gegen-Jeden wie gewohnt bereits ab Freitagabend (18 Uhr) gegen-einander an. Mit den beiden Drittligisten der HSG Hanau und der HSG Rodgau Nieder-Roden sowie dem TV Kirchzell und der gastgebenden HSG 94 Kahl/Kleinostheim ist dieses ebenfalls attraktiv besetzt. Bereits am Freitagabend um 20 Uhr kommt es zur ersten spannenden Begegnung zwischen der HSG Hanau und der HSG Rodgau Nieder-Roden. Die beiden Mannschaften lieferten sich in der vergangenen Saison spannende Spiele in der dritten Bundesliga und konnten je ein Spiel für sich entscheiden.

Auch der TV Kirchzell, der die vergangene Runde in der Oberliga Hessen nicht mit dem erhofften Sieg und dem Wiederaufstieg beenden konnte, wird sicher hoch motiviert in die Maingauhalle kommen. Die gastgebende Mannschaft der HSG 94 Kahl/Kleinostheim blickt auf eine durchwachsene Saison zurück, die sie aber mit einem guten fünften Platz beenden konnte.
Da im Vorjahr das parallel veranstaltete Trainingscamp für Kinder von 6-12 Jahren erneut großen Anklang fand, wird die in Zusammenarbeit mit den Handball-Camps aus Kiel auch dieses Jahr fortgesetzt und wieder in einer benachbarten Halle ausgerichtet.

Am Finaltag wird das „kleine Turnier“ mit dem Derby HSG Hanau gegen die HSG 94 Kahl/Kleinostheim fortgesetzt. Im Anschluss, um 14 Uhr tritt die HSG Rodgau Nieder-Roden gegen den TV Kirchzell an, bevor junge Talente aus dem parallel stattfindenden Trainingscamp ihre Fähigkeiten vor
großem Publikum zeigen wollen.
Um 17 Uhr wird zwischen den beiden unterlegenen Halbfinalisten der 3. Platz des f.a.n.-Cups ausgespielt.
Danach beginnt um 19 Uhr das mit Spannung erwartete Finale. Da die vier Mannschaften spielerisch und kämpferisch keine Welten trennen, können auch die Handballexperten nicht vorhersagen, welche Paarungen zu sehen sein werden.

Der Spielplan sieht im Überblick wie folgt aus:
Freitag 27.07.2018

18:00 Uhr Spiel 1               HSG 94 Kahl/Kleinostheim : TV Kirchzell
20:30 Uhr Spiel 2               HSG Hanau : HSG Rodgau Nieder-Roden

Samstag 28.07.2018

14:00 Uhr Spiel 3                HSG Rodgau Nieder-Roden : HSG 94 Kahl/Kleinostheim
16:00 Uhr Spiel 4                TV Kirchzell : HSG Hanau

18:00 Uhr HF 1 / Spiel 5     TV Hüttenberg : TV Großwallstadt
20:00 Uhr HF 2 / Spiel 6      HSC Coburg : Die Eulen Ludwigshafen

Sonntag 29.07.2018
12:00 Uhr  Spiel 7                HSG Kahl/Kleinostheim : HSG Hanau
14.00 Uhr  Spiel 8                HSG Rodgau Nieder-Roden : TV Kirchzell
16:00 Uhr  Einlagespiel       Einlagespiel Handballcamp
17:00 Uhr  Platz3 / Spiel 9  Verlierer HF 1 : Verlierer HF 2

19:00 Uhr Finale / Spiel 10  Sieger HF 1 : Sieger HF 2

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

20.10.2018 18:00
Verbandsliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
HG Rosdorf-Grone - MTV Groß Lafferde 0 : 0
20.10.2018 19:30
Verbandsliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
HSG Heidmark - VfB Fallersleben 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 15.10.2018 22:24:40
Legende: ungespielt laufend gespielt