Korschenbroich unterliegt knapp

Foto: Kevin Hanke

Oberliga allgemein
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

In einem hochwertigen Spiel unterliegt der TV Korschenbroich dem TV Aldekerk in letzter Sekunde mit 31:30. Der TVK startete gut in die Partie konnte sich aber nie wirklich absetzen. Der TV Aldekerk hielt gut dagegen und kam dank einer schwächeren Phase der Gäste zu einer souveränen 19:15-Führung zur Halbzeit.

„In dieser Phase haben wir Strafen gesammelt und ein paar Fehler gemacht, das hat Aldekerk dann gut ausgenutzt und die Führung mit in die Kabine genommen“, so Dirk Wolf: „Wir sind in beide Halbzeiten besser gestartet, die Halbzeitführung war dann innerhalb von wenigen Minuten auch wieder ausgeglichen.“

Aber auch im zweiten Durchgang schaffte es der TVK die Führung weiter auszubauen. So wurde es zum Ende hin noch einmal dramatisch. Kurz vor Ende zogen beide Trainer noch einmal die Time-Out-Karte. Mit etwas Glück schafften es die Hausherren quasi mit dem Schlusspfiff die Führung und somit den Endstand von 31:30 zu erzielen.

„Es war ein sehr hochwertiges Spiel mit viel Qualität. Die Atmosphäre in der Halle war sensationell, die Zuschauer haben richtig Stimmung gemacht. Letztlich hätte diese Begegnung keinen Sieger verdient gehabt“ resümiert Dirk Wolf: „Wir Trainer hätten beide mit einem Punkt gut leben können“.

Wir bedanken uns wiederholt bei unseren Fans für eine tolle Unterstützung und eine grandiose Stimmung.

In der kommenden Woche empfängt der TV Korschenbroich wie gewohnt am Samstag um 19:30 Uhr den HC Wölfe Nordrhein zum nächsten Heimspiel.

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst Oberliga

13.01.2019 15:00
Verbandsliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
HG Rosdorf-Grone - HSG Heidmark 0 : 0
13.01.2019 17:00
Verbandsliga Niedersachsen, 12.Spieltag
  
SV Altencelle - TSG Emmerthal 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 17.12.2018 07:19:49
Legende: ungespielt laufend gespielt