Dumeklemmer empfangen TV Rheinbach

Foto: Leuchtkraft

Oberliga allgemein
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Im 15. Spiel der laufenden Saison ist der TV Rheinbach zu Gast in der Höhle der Löwen an der Gothaer Straße. Im Hinspiel der Regionalliga Nordrhein mussten sich die Löwen auswärts knapp geschlagen geben, seitdem entwickelten sich die Tabellensituationen der beiden Kontrahenten aber in andere Richtungen.

Im Rückspiel müssen die Dumeklemmer derweil einen weiteren verletzungsbedingten Ausfallen hinnehmen: Kreisläufer Christian Mergner wird für die Partie mit Knieproblemen ausfallen.

Nach einem guten Start in die Saison kämpft der TV Rheinbach in der Rückrunde gegen den Abstieg. Nach 15 Spielen belegt der TVR mit 10:20 Punkten den 11. Tabellenplatz und liegt damit nur zwei Zähler vor den Abstiegsrängen. In diesem Kalenderjahr sind die Rheinbacher noch sieglos. Nach dem Heimsieg Ende Dezember gegen den TV Aldekerk, musste Rheinbach 2019 sowohl beim BTB Aachen, als auch zuhause gegen den MTV Rheinwacht Dinslaken jeweils Niederlagen hinnehmen. Zwei der zehn bisher gewonnenen Punkte konnten die Rheinbacher im Hinspiel gegen die Löwen erkämpfen, als es Ende September nach 60 Minuten 26:25 (14:15) stand. Probleme bereitete den Dumeklemmern vor allem der Rheinbacher Mittelmann René Loenenbach, der damals acht Mal erfolgreich war. In der laufenden Saison ist Loenenbach mit 115 Toren der mit Abstand beste Torschütze der Liga.

Platz 2 dieser Wertung belegt der Löwe Filip Lazarov (93 Tore). Gemeinsam mit seinem Team will Lazarov die Niederlage aus dem Hinspiel wieder gut machen und mit zwei Punkten den Anschluss an die Tabellenspitze wahren. Dort belegen die Dumeklemmer derzeit mit 20:8 Punkten aus 14 Spielen den 3. Tabellenplatz, vor den Ratingern liegen auf den Plätzen 2 und 1 der TuS 82 Opladen und MTV Rheinwacht Dinslaken, mit 23:7 bzw. 24:6 Punkten und je einem gespielten Spiel mehr. Im kommenden Heimspiel müssen die Dumeklemmer allerdings auf Christian Mergner (s. Foto) verzichten, der Kreisläufer konnte wegen Knieproblemen nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen und wartet zur Zeit auf eine genaue Diagnose. Davon wollen sich die Löwen aber nicht unterkriegen lassen. „Der Verlust von Christian schmerzt natürlich, aber dafür werden jetzt unsere anderen Kreisläufer in die Verantwortung genommen", berichtet Trainer Ace Jonovski, „wir sind am Kreis hervorragend aufgestellt".

Insgesamt pochen die Löwen auf eine Revanche. „Wir haben was gut zu machen", erzählt Coach Marcel Müller, „im Hinspiel haben wir nicht gut gespielt, das wollen wir diesmal besser machen". Ace Jonovski ist sich der kommenden Aufgabe bewusst und legte den Fokus daher schon auf die Trainingswoche: „Wir haben uns gut vorbereitet und müssen das am Samstag abrufen". Im Spiel selbst erwartet Jonovski von sich und seinem Team „eine gute, stabile Abwehrleistung", während die Löwen im Angriff „sehr clever" spielen müssen, so der Cheftrainer. Einem Rheinbacher müssen die Dumeklemmer besonders viel Aufmerksamkeit schenken: „René Loenenbach ist der Dreh- und Angelpunkt des Rheinbacher Spiels", weiß Kapitän Kai Funke, „ihn müssen wir definitiv in den Griff bekommen".

Wie die Löwen ihre Pläne umsetzen zeigt sich am Samstag. Anwurf der Regionalliga-Partie in der Höhle der Löwen ist zur gewohnten Zeit um 18:00 Uhr, bereits im Vorfeld der Partie kämpft das Verbandsliga-Team gegen die DJK Unitas Haan II um wichtige Punkte. Anwurf dieser Partie ist um 15:30 Uhr.

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst Oberliga

22.02.2019 20:00
Oberliga Niedersachsen, 18.Spieltag
  
HF Helmstedt-Büddenstedt - SG Börde Handball 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 20.02.2019 23:47:10
Legende: ungespielt laufend gespielt