Hammerlos für den TUSEM

(Foto: THW)

Pokal national
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bei der Auslosung der ersten Runde des DHB-Pokals im ISS Dome in Düsseldorf wurde dem TUSEM der Rekordpokalsieger THW Kiel zugelost. Zudem zog Nikolaus Mondt, Eishockeyspieler und Vereinslegende der Düsseldorfer EG, die zweite Begegnung des Erstrunden-Final Four zwischen TSV Bayer Dormagen und Northeimer HC.

Gleich zum Beginn der neuen Saison 2018/19 wartet das erste Highlight auf die Mannschaft des TUSEM Essen. Im ersten Pflichtspiel treten die Margarethenhöher gegen den Rekordpokalsieger aus Kiel an. Damit treffen zwei Vereine mit großer und erfolgreicher Pokaltradition aufeinander. Der THW Kiel schied im vergangenen Pokalwettbewerb im Achtelfinale aus und beendete die Saison in der DKB Handball Bundesliga auf dem fünften Tabellenplatz.

Es wird ein ganz besonderes Spiel für die TUSEM-Neuverpflichtung Lucas Firnhaber werden. Der zur kommenden Saison aus Kiel nach Essen wechselnde Rückraumspieler trifft nicht nur auf seinen ehemaligen Verein, es wird auch zu einem Duell mit seinem Bruder Sebastian Firnhaber im Kieler Dress kommen. Ebenso freut sich TUSEM-Geschäftsführer Niels Ellwanger auf die Herausforderung in der ersten Pokalrunde: „Es ist immer eine große Freude und Ehre gegen den THW Kiel zu spielen. Wir freuen uns sehr über dieses tolle Los und werden versuchen dem Favoriten Einiges abzuverlangen."

Die weitere Begegnung des Erstrunden-Final Four bestreiten der Zweitliga-Aufsteiger TSV Bayer Dormagen und der Drittligist Northeimer HC. Die Handballer aus Dormagen setzten sich in der 3. Liga durch und treffen zur neuen Saison in der 2. Handball Bundesliga auf TUSEM Essen. Der Northeimer HC belegte in der 3. Liga Ost den siebten Platz.

Die erste Runde des DHB-Pokals findet am 18./19. August 2018 statt. Das Erstzugriffsrecht für die Austragung liegt zunächst beim klassentiefsten Verein Northeimer HC. Die Ausrichtung kann jedoch abgelehnt und weitergegeben werden. In den 16 Erstrundenturnieren werden die Teilnehmer für die darauffolgenden Achtelfinals ausgespielt.

Foto:TUSEM-Nezugang Lucas Firnhaber, hier noch im Trikot des THW (Foto: THW)

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Pokal

18.08.2018 00:00
DHB-Pokal, 1. Runde
  
TV Großwallstadt - HSG Wetzlar 0 : 0
  
VfL Potsdam - Wilhelmshavener HV 0 : 0
  
SG BBM Bietigheim - HSG Hanau 0 : 0
  
Longericher SC Köln - ThSV Eisenach 0 : 0
  
SV Salamander Kornwestheim - HSC 2000 Coburg 0 : 0
  
Mecklenburger Stiere Schwerin - TSV Altenholz 0 : 0
  
TV 05/07 Hüttenberg - HC Elbflorenz Dresden 0 : 0
  
Oranienburger HC - Füchse Berlin 0 : 0
  
HSG Krefeld - ASV Hamm-Westfalen 0 : 0
  
HG Saarlouis - Bergischer HC 0 : 0
  
TSB Heilbronn/Horkheim - HG Oftersheim/Schwetzingen 0 : 0
  
HSV Hamburg - TSV GWD Minden 0 : 0
  
FA Göppingen - HSG Konstanz 0 : 0
  
HC Erlangen - MSG Groß-Bieberau/Modau 0 : 0
  
Leichlinger TV - SC DHfK Leipzig 0 : 0
  
TSV Hannover-Burgdorf - VfL Eintracht Hagen 0 : 0
  
Rhein-Neckar Löwen - TuS Fürstenfeldbruck 0 : 0
  
Handball Hannover-Burgwedel - Eintracht Hildesheim 0 : 0
  
TSV Bayer Dormagen - Northeimer HC 0 : 0
  
HSG Ostsee N/G - TBV Lemgo 0 : 0
  
HSG Nordhorn-Lingen - SG Flensburg-Handewitt 0 : 0
  
TVB 1898 Stuttgart - DJK Rimpar Wölfe 0 : 0
  
TSG Haßloch - HBW Balingen/Weilst. 0 : 0
  
EHV Aue - HSG Rodgau Nieder-Roden 0 : 0
  
Dessau-Roßlauer HV - TuS Spenge 0 : 0
  
HC Rhein Vikings - MT Melsungen 0 : 0
  
VfL Gummersbach - SG Leutershausen 0 : 0
  
SC Magdeburg - VfL Lübeck-Schwartau 0 : 0
  
THW Kiel - TuSEM Essen 0 : 0
  
TV Emsdetten - TUS N.-Lübbecke 0 : 0
  
TuS Ferndorf - SG Schalksmühle-Halver 0 : 0
  
Die Eulen Ludwigshafen - VfL Pfullingen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 16.07.2018 18:34:30
Legende: ungespielt laufend gespielt