Top Artikel

(Foto: Bernhard Moschkon)

2.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach der ersten Niederlage seit dem vergangenen Oktober treffen die Gallier von der Alb am kommenden Samstagabend in der Balinger SparkassenArena auf den Dessau-Roßlauer HV.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Für die Mannschaft von FRISCH AUF! Göppingen steht am Donnerstag dieser Woche das Auswärtsspiel bei den Füchsen Berlin auf dem Programm. Das Spiel in der Berliner Max-Schmeling-Halle wird am 21. März 2019 um 19.00 Uhr angeworfen und von den Unparteiischen Christian und Fabian vom Dorff geleitet.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es war am 22. März 2018: Die SG Flensburg-Handewitt verlor beim SC Magdeburg. Seitdem hat sie jedes Spiel in der DKB Handball-Bundesliga gewonnen. Wenn sie am Donnerstag um 19 Uhr auch gegen die SG BBM Bietigheim besteht, jährt sich die letzte Niederlage.

Foto: Moritz Göbel

3.Liga Ost

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach dem Auswärtserfolg bei den Falken Groß-Bieberau/ Modau muss die HSG Hanau auch an diesem Wochenende in der Fremde antreten. Dieses Mal dürfte die Aufgabe noch ein bisschen kniffliger werden. Die Grimmstädter müssen am Samstag (19 Uhr) beim Tabellendritten SG Leutershausen ran.

Bild: Jürgen Pfliegensdörfer

3.Liga Ost

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Dank eines couragierten Auftretens konnten sich die Baggerseepiraten am vergangenen Wochenende knapp mit 28:27 gegen die SG Leutershausen durchsetzen und überzeugten dabei vor allem durch eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Bild: SG Ratingen

3.Liga West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das Torhütergespann für die kommende Saison steht! Mit dem 24-Jährigen Nils Thorben Schmidt (siehe Foto mit Geschäftsführer Bastian Schlierkamp) kehrt ein ehemaliger Jugendspieler der Löwen vom Longericher SC Köln aus der 3. Handball-Bundesliga zurück nach Ratingen.

(Foto: TVK)

Oberliga allgemein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstag empfängt der TV Korschenbroich zum Top-Spiel mit TuSEM Essen II den viertplatzierten der Nordrheinliga. Das Hinspiel konnten die Korschenbroicher knapp mit 28:29 für sich entscheiden.

Foto: Verein

Oberliga allgemein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

„Aus privaten und beruflichen Gründen möchte ich im Anschluss an diese Saison meine aktive Karriere beenden“ äußert sich Tim Christall (s. Foto) in den Vertragsgesprächen. „Ich werde keine weiteren Handballverpflichtungen eingehen.“

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Oberliga HVN

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. In einer Woche steigt das große Spitzenspiel der Oberliga Niedersachsen, TuS Vinnhorst gegen MTV Vorsfelde, erster gegen zweiter. Doch vorher mussten die Rot-Blauen noch den Stresstest gegen den Lehrter SV bestehen.

Foto: Verein

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit einer Energieleistung, einem starken Mikael Appelgren im Tor und einer überragenden Achse Andy Schmid / Jannik Kohlbacher haben die Rhein-Neckar Löwen ihre Chancen auf den Einzug ins Viertelfinale der VELUX EHF Champions League gewahrt.

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

.Am Mittwochabend gilt es. Im Achtelfinal-Hinspiel der VELUX EHF Champions League wollen sich die Rhein-Neckar Löwen eine gute Ausgangs-position verschaffen, um nach vier vergeblichen Anläufen endlich wieder den Sprung ins Viertelfinale zu vollenden.

Foto: Lächler

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Sonntagabend trotzten die Füchse Berlin der ungewohnten späten Anwurfzeit und einem starken Gegner aus Spanien. Gegen BM Logroño La Rioja gewinnen sie mit 29:27 (13:14) und stehen somit verlustpunktfrei weiterhin an der Spitze der Vorrundengruppe A. Bester Werfer war Hans Lindberg (s. Foto) mit acht Treffern.

Foto: Barbara Arndt

Magazin

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wer große Ziele erreichen will, braucht eine Menge Unterstützer. „Und genau die wollen wir im Verein ,Förderer der Jungstiere’ zusammenbringen. Es ist erklärtes Ziel, Spendengelder zu sammeln, um den Ausbau des Landesleistungsstützpunktes für die männliche Handballjugend in Schwerin voranzu-treiben“, so Dr. Oliver Voß, Vorsitzender des am Freitag in Schwerin gegründeten gemeinnützigen Vereins.

Foto: Uwe Serreck

Magazin

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Im ersten Länderspiel nach Rang vier bei der Heim-WM gab es für die auf sieben Positionen veränderte deutsche Mannschaft eine 27:29-Niederlage in Düsseldorf gegen die Schweiz. Dabei standen vor allem vier Debütanten im Fokus.

Foto: Verein

Magazin

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Rhein-Neckar Löwe Andy Schmid hat mit neun Toren zum Sieg der Schweizer Handball-Nationalmannschaft gegen Deutschland beigetragen. Am Samstagnachmittag feierten die Eidgenossen im ersten Testspiel der Deutschen nach der Heim-WM ein 29:27 (9:10).

Die letzten Kommentare

Handball im Fernsehen

Ergebnisdienst

21.03.2019 19:00
DKB Handball-Bundesliga, 25.Spieltag
  
SG Flensburg-Handewitt - SG BBM Bietigheim 0 : 0
  
Füchse Berlin - FA Göppingen 0 : 0
  
HC Erlangen - TSV Hannover-Burgdorf 0 : 0
  
TVB 1898 Stuttgart - THW Kiel 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 21.03.2019 13:54:38
Legende: ungespielt laufend gespielt