Top Stories

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Um 20:00 Uhr war am vergangenen Freitag Anpfiff beim TSV Burgdorf II. Nach 60 Minuten, in denen die Zuschauer ein schnelles Spiel zweier junger Teams sahen, konnten die SCM YoungsterS einen Auswärtssieg feiern und zwei wichtige Punkte, trotz einiger Verletzungssorgen, mit nach Magdeburg nehmen.

(Foto: am)

3.Liga Nord-Ost

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Oranienburger Handballclub hat am Sonntagabend bei Eintracht Hildesheim eine deftige Klatsche erlitten. Nach 60 Minuten stand eine 19:34-Niederlage zu Buche.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das war ein starker Auftritt der Mannschaft von Trainer Jürgen Bätjer. Gegen ein wenig überzeugendes Team vom Oranienburger HC spielte Eintracht zwei starke Halbzeiten und konnte nach einer 17:9-Pausenführung am Ende einen 34:19-Heimsieg feiern.

Foto: Uwe Serreck

3.Liga Nord-Ost

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Auch im zweiten Heimspiel in der dritten Liga Nordost gab es keine Punkt für den HSV Hannover. Vor 300 Zuschauer in der Misburger Sporthalle verloren die Anderter mit 24:33 (13:18) gegen den Dessau-Roßlauer HV.

Foto: Verein

3.Liga Nord-Ost

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am vierten Spieltag der 3. Liga Nord-Ost mussten die DATALINERS Burgwedel bei der HG Hamburg-Barmbek antreten. Die Gäste liefen lange einem Rückstand hinterher, gingen einmalig in Führung (22:21) und unterlagen dem Gastgeber nach 60 Minuten mit 27:24. Zu viele technische Fehler und Fehlwürfe auf Burgwedeler Seite machten den Unterschied.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Oranienburger HC hat am 4. Spieltag der 3. Liga Nord-Ost zum dritten Mal ein großes Kaliber vor der Brust: Eintracht Hildesheim heißt der Gegner am Sonntag, 17 Uhr. „Ich hätte nichts dagegen, wenn wir nach dem Spiel 4:4 Punkte auf dem Konto haben", sagt Oranienburgs Trainer Christian Pahl.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die 310 Zuschauer in der Rundsporthalle in Baunatal sahen in den Schlussminuten ein nervenaufreibendes und an Spannung kaum mehr zu überbietendes Match. Am Ende trennten sich die beiden Kontrahenten mit einem 24:24-Unentschieden.

Foto: Verein

3.Liga Mitte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die HSG Hanau erwischte erst einen Start nach Maß und spielte sich anschließend in einen Rausch. Die Grimmstädter besiegten am 4. Spieltag in der 3. Handball-Liga Mitte die Reserve des Bundesligisten SC DHfK Leipzig mit 35:22 (17:9) und kletterten mit nunmehr 6:2 Zählern auf den zweiten Tabellenplatz.

Foto: Verein

3.Liga Mitte

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Eigentlich läuft es bei den Falken so gut wie lange nicht mehr und nach 4 Spieltagen und jeweils überzeugenden Leistungen findet sich Groß-Bieberau/Modau mit 8:0 Punkten an der Tabellenspitze.

Foto: Archiv

3.Liga Mitte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unnötig, ärgerlich, überflüssig – das waren die wohl meist benutzten Adjektive nach dem Schlußpfiff der hart umkämpften Partie gegen die Bundesliga-Reserve aus Mittelhessen.

(Foto: Spieker Fotografie)

3.Liga Mitte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am vierten Spieltag musste der NHC seine erste Heimniederlage einstecken. Gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer aus Bieberau setzte es eine auch in der Höhe verdiente 22:34 (8:18) Niederlage.

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

3.Liga Mitte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Selbstbewusst - aber mit dem notwendigen Respekt - so fuhren die Falken Richtung Norden zum Northeimer HC und so traten sie auch in der kleinen Halle auf. Mit einer klaren Vorgabe vom Trainer und einem Matchplan, der ganz auf Dominanz und Sieg ausgelegt war.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 Träumst du noch oder ist es wirklich wahr? In diesen Gefühlswelten haben sich am Sonnabendabend die Handballer des OHV Aurich bewegt.

Foto: Jenny Seidel

3.Liga Nord-West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

„Wir fühlen uns im Sauerland sehr wohl. Unser Sohn geht hier zur Schule und wir haben uns entschieden auch unsere Tochter im nächsten Jahr hier einzuschulen. Dann war es selbstverständlich, dass ich meinen Vertrag verlängere, da ich mich bei den DRAGONS in der Mannschaft und im Umfeld sehr wohl fühle.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Den zweiten Heimsieg der Saison und den dritten Sieg in Serie feierte der LSC am Samstagabend gegen den Aufsteiger aus Westfalen LIT Tribe Germania. In einem umkämpften Spiel behielt der LSC mit 25:21 die Oberhand, Mann des Tages war Valle Inzenhofer mit 17 Paraden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Durch eine starke Mannschaftsleistung konnte die Mannschaft um Trainer Maik Thiele am vergangenen Freitag den ersten Sieg der Spielzeit 2019/20 in Hagen beim TuS Volmetal souverän einfahren.

Foto: Debbie Jane Kinsey

3.Liga Nord-West

Bewertung: 2 / 5

Stern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Serie des TuS Vinnhorst setzt sich weiter fort. Auch im zweiten Heimspiel der Saison, gegen den SV Anhalt Bernburg behält das Team seine weiße Weste und siegt verdient mit 36:29 (19:13) Toren.

Foto: nb-photography

3.Liga Nord-West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Punktgewinn oder Punktverlust? Das Spiel in der wineo Arena gegen Team HandbALL Lippe II hätte nicht spannender sein können. Noch in der 50. Minute lag der VfL mit sechs Toren im Rückstand.

Ergebnisdienst 3.Liga

20.09.2019 20:00
3.Liga Mitte, 05.Spieltag
  
HSG Bieberau/Modau - HSC Bad Neustadt 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 18.09.2019 12:09:17
Legende: ungespielt laufend gespielt