Jungrecken erwarten den HSV Hannover zum Derby

(Foto: Stefan Luksch)

3.Liga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ausgerechnet vor dem Nachbarschaftsduell gegen den HSV Hannover-Anderten sind Heidmar Felixson (s. Foto) die Spieler ausgegangen. „Diese Woche war kein Geschenk“, sagte der Trainer des Burgdorfer Drittligateams.

Viele seiner Spieler müssen das Bundesligateam unterstützen, das auf Grund der Verletztenmisere arg gebeutelt ist. „Natürlich ist es eine tolle Sache für meine jungen Spieler dort Erfahrungen zu sammeln. Sie machen das ja auch wirklich gut, aber an taktisches, vorbereitendes Training war bei uns kaum zu denken.“ Am Freitagmorgen geht für einige aus seinem Team die Rückfahrt vom Bundesligaspiel in Stuttgart zu Ende, am Abend (20 Uhr) wird das Derby in der Gudrun-Pausewang-Halle angepfiffen.

„Auf Grund der Umstände gehen wir sicherlich nicht als Favorit in das Spiel. Allerdings sind wir zu Hause bisher sehr stabil aufgetreten, das lässt hoffen.“ Felixson hofft, dass eine große Zuschauerzahl seine Mannschaft pushen wird. Seine Riege müsse sehr konzentriert und fokussiert in die Partie gehen: „Fehlen ein paar Prozent, sind wir anfällig“, weiß der Coach. Verzichten muss er auf Timo Baune. Der Linkshänder hat sich im Training eine Knieverletzung zugezogen.

Ergebnisdienst 3.Liga

25.04.2019 20:00
3.Liga Nord, 29.Spieltag
  
SG Flensburg-Handewitt 2 - DHK Flensborg 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 22.04.2019 15:12:56
Legende: ungespielt laufend gespielt