HSV Hannover überzeugt an der Ostsee

(Foto: Uwe Serreck)

3.Liga Nord-Ost
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der HSV Hannover kann Auswärtssieg. Im achten Spiel in fremder Halle holten sich die Anderter in der dritten Liga Nord-Ost mit dem 27:22 (12:9)-Erfolg bei der HSG Ostsee die Punkte zehn und elf.

„22 Gegentore sprechen für sich. Wir waren die klar bessere Mannschaft“, sagte Trainer Stephan Lux. Die Anderter benötigten gut zehn Minuten, um in den Rhythmus finden, zogen aber nach dem Treffer von Kevin Klages zum 4:3 binnen fünf Minuten auf 8:3 (18.) davon. Die Gastgeber kamen zwar besser ins Spiel und waren beim 9:11 (30.) wieder in Schlagdistanz, doch Thiemo Labitzke schlug noch vor der Pause mit dem 12:9 zurück und mit einem Blitzstart nach Wiederanpfiff stellten Florian Schenker, Kevin Klages und Philip Müller auf 15:10.

In Gefahr geriet HSV in der Folge nicht mehr wirklich. „Ich hatte mit mehr Gegenwehr gerechnet. Das war ein recht blutleerer Auftritt unseres Gegners“, sagte Lux. Seine Mannschaft ließ in der Folge zwar einige Chancen ungenutzt, kontrollierte aber vor 400 Zuschauern das Spiel. Dichter als auf 16:19 (45.) und 18:21 (53.) kam die HSG aber nicht heran. „Für ein Auswärtsspiel war das sehr ordentlich. Wir haben es immer geschafft, unsere Führung zu transportieren“, sagte Lux. Auch Kreisläufer Sascha Muscheiko, der am vergangenen Freitag die Wahl zum Tor des Monats Oktober fder HBL gewann, konnte einige Minuten spielen. Das Ergebnis der MT-Untersuchung macht Hoffnung, dass die Hinserie entgegen aller Befürchtungen doch nicht gelaufen ist. Die Antwort gibt es am Dienstag, dann ist die Abschlussbesprechung beim behandelnden Arzt.

Foto: Kevin Klages war mit sechs Toren bester Schütze des HSV.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

13.12.2019 20:00
3.Liga Nord-West, 16.Spieltag
  
HSG Bergische Panther - VfL Eintracht Hagen 0 : 0
  
Longericher SC Köln - Wilhelmshavener HV 0 : 0
3.Liga Nord-Ost, 16.Spieltag
  
TSV Burgdorf II - Handball Hannover-Burgwedel 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 09.12.2019 17:52:47
Legende: ungespielt laufend gespielt