Nächster Abgang: Max Berthold wechselt nach Hannover

3.Liga Nord-Ost
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ein weiterer Spieler aus dem aktuellen Eintracht-Kader wird für die neue Saison keinen Vertrag bei Eintracht Hildesheim unterschreiben. Max Berthold läuft in der kommenden Saison für den Staffelkonkurrenten HSV Hannover auf und folgt damit Eintracht-Kapitän Robin John, der dort den Trainerposten übernimmt.

Berthold war im Sommer 2016 vom LHC Cottbus nach Hildesheim gekommen und lief nach einer Spielzeit im Eintracht-Trikot jeweils ein Jahr für den Northeimer HC und den MTV Braunschweig in der 3. Liga auf, wo er sich gut weiterentwickeln konnte. Im letzten Sommer kehrte der 23-jährige dann nach Hildesheim zurück, wo er gemeinsam mit Maurice Lungela im rechten Rückraum agiert. Mit dem Auslaufen seines Vertrages im Sommer wechselt Max Berthold nun also nach Hannover, wo er sein Potenzial mit seiner Wurfkraft und Körpergröße weiter ausschöpfen möchte. "Hildesheim ist für mich nach meinem Wechsel aus Cottbus zur neuen Heimat geworden und ich bin Eintracht sehr dankbar für die Unterstützung" sagt Max Berthold.

Beim HSV Hannover freut man sich dagegen über den Neuzugang. Max Berthold soll dort gemeinsam mit Sebastian Czok das Duo im rechten Rückraum bilden. Auch in der Defensive soll der großgewachsene Berthold eine wichtige Rolle übernehmen. Für Eintracht will er aber in der laufenden Saison noch möglichst viele Spiele gewinnen. Seine Wurfkraft hat er dabei schon häufiger unter Beweis stellen können. Zuletzt war er beim Spiel in Altenholz mit fünf Treffern bester Hildesheimer Werfer. Auch mit seiner ruhigen, freundlichen Art hat er bei Eintracht viele Sympathien gewonnen. Eintracht-Geschäftsführer Gerald Oberbeck: "Berti ist ein feiner Kerl und hat als Handballer noch eine gute Entwicklung vor sich. Wir wünschen ihm für seine Zukunft viel Erfolg alles Gute!"

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren