05
Sa, Dez
29 New Articles

Hagens Theo Bürgin bei der U21-Nationalmannschaft

(Foto: Verein)

3.Liga Nord-West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Theo Bürgin vom VfL Eintracht Hagen absolvierte seinen ersten U21/20-Nationalmannschafts-Lehrgang und darf auf eine weitere Teilnahme hoffen! Der Linksaußen, der aus der eigenen Jugend stammt, spielt in diesem Jahr seine erste Profisaison und wurde nun für seine guten Leistungen durch die Nominierung von Nationaltrainer Martin Heuberger belohnt.

„Ich habe mich erstmal total gefreut, als ich das erfahren habe", so Theo und berichtet glücklich von den vergangenen drei Tagen: „Ich wurde super aufgenommen, die Jungs sind alle gut drauf. Anfangs war ich noch nervös, aber dann habe ich gemerkt, dass das alles Jungs sind, die auch einfach Bock auf Handball zocken haben. Es war eine super Erfahrung und ich würde mich richtig freuen, wenn ich nochmals dabei sein darf."

Im Oktober fanden zwei Regionallehrgänge für die männliche U20/21 in Warendorf statt. Der erste Lehrgang war für den 12. bis 14. Oktober angesetzt, vom 19. bis 21. Oktober fand der zweite statt. Für beide Lehrgänge waren jeweils unterschiedliche Kader gemeldet, aus denen dann der Stammkader zusammengesetzt wird. „Die Vorfreude auf die kommenden Lehrgänge ist groß, da wir uns aufgrund von Corona schon seit mehr als einem halben Jahr zu keiner Lehrgangsmaßnahme mehr getroffen haben", sagte Martin Heuberger, U20/21-Bundestrainer vor den gemeinsamen Tagen. „Jetzt bietet sich die Möglichkeit zu sehen, wie sich die Spieler im letzten halben Jahr weiterentwickelt haben." Um dies festzustellen, war auch David Gröger, Bundestrainer Athletik, bei beiden Lehrgängen vor Ort um entsprechende Athletik-Tests durchzuführen. Die Lehrgänge sind geplant, um sich einen generellen Eindruck über den Leistungsstand der Spieler zu verschaffen, aber auch schon als Vorbereitung auf die kommende EM. Außerdem wird auch Bundestrainer Alfred Gislason bei einem der Lehrgänge anwesend sein, um einen ersten Eindruck von den Nachwuchs-Spielern bekommen zu können.

Die EM findet vom 7. bis 21. Januar 2021 in Porec in Kroatien statt. In der Vorrundengruppe D trifft die deutsche Mannschaft auf Dänemark, Ungarn und Israel. Ursprünglich hätte das Turnier am 2. Juli in Österreich und Italien beginnen sollen, ist aber aufgrund der aktuellen Situation auf das nächste Jahr verschoben worden.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren