24
Di, Nov
22 New Articles

Jungrecken weiter ohne Punkt

3.Liga Nord-West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Auch im dritten Saisonspiel sind die Jungrecken der TSV Hannover-Burgdorf II ohne Zählbares geblieben. Die Drittligapartie bei den Füchsen Berlin II ging mit 22:32 (14:15) verloren.

Trainer Heidmar Felixson konnte nur mir der ersten Halbzeit zufrieden sein: „Da haben wir es gut gemacht. Bis kurz vor der Pause haben wir stets in Führung gelegen.“ Dennoch drehten die Berliner kurz vor dem Seitenwechsel die Partie und traten den Weg in die Kabine mit einer knappen Führung an.

Nach Wiederanpfiff bestimmte nur noch der Gastgeber das Spielgeschehen. „Uns sind die Alternativen ausgegangen, konnte überhaupt keine Impulse mehr setzen“, analysierte der Isländer. Die Füchse setzten sich Tor um Tor ab, brachten ihren ersten Saisonerfolg sicher ins Ziel. Für die TSV geht es am nächsten Samstag (20 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den TSV Altenholz weiter, mit dem Versuch, die ersten Pluspunkte einzufahren.

Die Tore für die TSV erzielten: Petar Juric (6), Matteo Ehlers (5), Bastian Weiß (3/2), Timo Baune (2), Koray Ayar, Joel Wunsch, Kilian Kraft, Yannic Foltyn, Marc Ahrens, Tobias Ratsch (je 1).

 

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren