Punktabzug für Schalksmühle - Stellungnahme Verein

Foto: pixelio

3.Liga Nord-West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Drittliga-Partie zwischen der SG Schalksmühle-Halver und LiT Tribe Germania vom 18. Spieltag der Staffel Nord-West wird neu gewertet. Ursprünglich war die Begegnung mit 36:22 für die SG Schalksmühle-Halver ausgegangen.

Weil die SGSH entgegen der Jugendschutzbestimmungen einen Jugendlichen innerhalb von 48 Stunden dreimal eingesetzt hatte, wird das Spiel für Lit Tribe Germania gewertet. In die Tabelle fließt das Ergebnis mit 2:0 Punkten und 0:0 Toren für LiT ein. Das gab Andreas Tiemann (Hille) von der Spielleitenden Stelle bekannt.

Hier die Stellungnahme der Geschäftsführung:

Liebe Fans der SGSH-DRAGONS,

im Spiel am 11. Januar hat unser Jugendspieler Christopher Börner sein erstes Spiel in der 1. Mannschaft bestritten und dabei auch gleich sein erstes Drittliga-Tor erzielt. Sein Tor, sowie die Punkte werden uns nun vom DHB aberkannt. DHB und SGSH sind bei der Regelauslegung von §22, Absatz 2 der Spielordnung unterschiedlicher Ansicht.

In §22 Abs. 2 heißt es: Jugendliche dürfen innerhalb von 48 Stunden nur in zwei Spielen über die volle Spielzeit mitwirken, ausgenommen sind Turnierspiele mit verkürzter Spielzeit. [...]

Um diesem Paragraphen aus dem Weg zu gehen, haben wir „Chrissi“ am Freitagabend beim Spiel der 2. Mannschaft gegen SuS Oberaden erst zur Pause nachgetragen, am Samstag spielte „Chrissi“ dann bei der A-Jugend über die volle Spielzeit und bei unserer 1. Mannschaft wurde er ebenfalls erst zur Pause nachgetragen. Aus unserer Sicht hat Christopher Börner somit nicht an mehr als 2 Spielen über die volle Distanz an dem Wochenende teilgenommen. Wichtig für uns war der Zusatz „über die volle Spielzeit“. Das „Chrissi“ in beiden Spielen erst nachgetragen worden ist, könnten wir sogar videotechnisch beweisen.

Unsere Argumentation kann der DHB zwar nachvollziehen, allerdings sei die Regel so zu verstehen, dass ein Jugendspieler nicht an mehr als 2 Spielen an einem Wochenende teilnehmen darf. Wir haben die Auslegung der Regel zur Kenntnis genommen, finden dies aber in §22 Abs. 2 leider nicht eindeutig wieder.

Der Weg vors Bundessportgericht wäre möglich, ist aus unserer Sicht aber nicht zielführend, und wird daher von uns auch nicht beschritten werden. Vielmehr wollen wir mit dem DHB in einen Austausch über die Spielordnung kommen, um in Zukunft den Interpretationsspielraum von Regeln zu minimieren. Entsprechend ist von uns auch schon die Information und Bitte bzgl. der Anpassung des §22 Abs. 2 an den DHB kommuniziert worden.

Bei der vom DHB gewünschten Regel müsste sie unserer Auffassung nach wie folgt lauten: Jugendliche dürfen innerhalb von 48 Stunden nur in zwei Spielen mitwirken, ausgenommen sind Turnierspiele mit verkürzter Spielzeit. [...]

Euer Vorstand und Geschäftsführung

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

23.02.2020 16:00
3.Liga Nord-Ost, 17.Spieltag
  
VfL Potsdam - HG Hamburg-Barmbek 0 : 0
3.Liga Nord-Ost, 20. Spieltag
  
Mecklenburger Stiere Schwerin - HSG Ostsee N/G 0 : 0
23.02.2020 17:00
3.Liga Nord-Ost, 21. Spieltag
  
Eintracht Hildesheim - Füchse Berlin II 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 23.02.2020 07:35:45
Legende: ungespielt laufend gespielt