Top Stories

Foto: Lächler

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Donnerstag wollen die Zebras erstmals ihre frisch eroberte Tabellenführung verteidigen. "Nach oben zu kommen, ist ein langer, beschwerlicher Weg. Oben zu bleiben, ist aber noch viel härter", sagt THW-Trainer Filip Jicha.

(Foto: Verein)

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Bundesliga-Handballer der HSG Wetzlar sind auf der Suche nach einem Ersatz für Linksaußen Emil Frend Öfors fündig geworden. Für den 25-jährigen Schweden kommt im Sommer ein drei Jahre jüngerer Landsmann: Emil Mellegård (Bild links) vom Rekordmeister Redbergslids IK.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Rune Dahmke bleibt seiner Heimat und dem THW Kiel treu: Der Linksaußen wird zwei weitere Jahre das Trikot des Handball-Rekordmeisters tragen.  Jicha: "Beinahe schon ein 'alter Hase'"

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Leidenschaft, Zusammenhalt und Kampfgeist - mit diesen Tugenden errungen die Erlanger Bundesliga Handballer am Sonntagnachmittag einen wichtigen 25:22-Heimsieg gegen den SC DHfK Leipzig.

Foto: Verein

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das hat richtig gutgetan: 28:21 (13:13) gewinnen die Rhein-Neckar Löwen am Sonntagnachmittag gegen Frisch auf! Göppingen und rehabilitieren sich damit für das schmerzliche Pokal-Aus am Mittwoch. In der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga stehen die Löwen durch den 11. Sieg im 16. Spiel auf Platz drei.

(Foto: Verein)

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der TBV Lemgo Lippe feiert den dritten Sieg in Folge und zwei wichtige Punkte. Beim Aufsteiger und Tabellenschlusslicht HSG Nordhorn-Lingen gewinnen die Lemgoer auswärts mit 24:29 und ziehen mit diesem Erfolg in der Tabelle der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga an Stuttgart vorbei. Der TBV steht jetzt mit 10:22 Punkten auf Platz 15.

Foto: Lächler

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Gänsehaut-Atmosphäre in der Sparkassen-Arena, intensive 60 Minuten, ein hart erkämpfter 29:27 (14:12)-Erfolg gegen GWD Minden und zwei wichtige Punkte: Nach mehr als zwei Jahren steht der THW Kiel erstmals wieder an der Spitze der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga! 10.285 Fans feierten euphorisch den Heim-Sieg, für den die Mannschaft von Trainer Filip Jicha aber einmal mehr alles in die Waagschale werfen musste.

Foto: Rainer Justen

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach fünf Spielen in Folge gegen absolute Top-Teams der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga durften die Profis des SC DHfK Leipzig am 2. Advent endlich mal wieder gegen eine Mannschaft antreten, die in der Tabelle hinter den Leipzigern platziert war.

Foto: Verein

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

FRISCH AUF! warf in Mannheim den ersten Treffer durch Ivan Sliskovic. Anschließend nahmen die Gastgeber zunächst das Heft des Handelns in ihre Hand. Eine doppelte Unterzahl von FRISCH AUF! führte zum 3:1 für die Rhein-Neckar Löwen.

Foto: Jürgen Pfliegensdorfer

2.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach 8 Heimsiegen in Folge unterliegt der ThSV Eisenach dem routinierten TuS Nettelstedt-Lübbecke 24:26 (13:14). Doch wir stehen wieder auf! Jeder Serie geht einmal zu Ende. Erstmals jubelten die Fans der Gäste in der Werner-Aßmann-Halle.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Zweitliga-Handballer des TV Hüttenberg besiegten am Samstagabend den Tabellennachbarn HC Elbflorenz aus Dresden mit 32:27 (15:13). Erfolgsgaranten waren u.a. Christian Rompf und Torhüter Nikolai Weber.

Foto: Stefan Michaelis

2.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Handball Sport Verein Hamburg hat am heutigen Sonntag einen spektakulären Heimsieg gegen den TV Emsdetten eingefahren. Die Hamburger führten schon zur Halbzeit mit neun Toren und setzte sich am Ende mit 37:17 durch. Niklas Weller (s. Foto) erzielte elf Tore und auch U19-Spieler Jan-Erik Kaage traf doppelt.

(Foto: Peter Pisa)

2.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mehr als 1600 Fans verwandelten die Schänzle-Hölle zuletzt in einen wahren Hexenkessel. Nach der 24:30 (13:13)-Niederlage gegen den zwölfmaligen Deutschen Meister Gummersbach geht es für die HSG Konstanz am Samstag nach Krefeld.

Foto: Peter Pisa

2.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Vor über 1600 Fans feierte die HSG Konstanz gegen den VfL Gummersbach ein großes Handball-Fest. Lange Zeit schnupperte die HSG sogar an der Sensation, am Schluss erwies sich der Erstliga-Absteiger jedoch als cleverer, effektiver, spielte seine hohe individuelle Qualität aus und gewann verdient, aber wohl ein wenig zu hoch, mit 30:24 (13:13).

Foto: Heinz Zaunbrecher

2.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In einem sehr guten Zweitligaspiel war der Gastgeber vor 1810 Zuschauern einen "Ticken" besser, wie Hamms Trainer Kay Rothenpieler die 60 Minuten zusammenfasste. "Wir haben keine Sekunde aufgegeben", lobte TSV-Coach Dusko Bilanovic die couragierte Leistung seines Teams.

Foto: Stephanie Fleischer

2.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die „Gier nach Punkten“ hatte HC-Coach Rico Göde vor dem Spiel von seinem Team gefordert. Nach dem Spiel müssen die Dresdner wohl mal ein paar Lustige Taschenbücher lesen, denn da gibt es die Ente mit dem Geldspeicher.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

2.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstagabend hat der VfL Gummersbach seinen neunten Saisonsieg eingefahren. In der mit 1.600 Zuschauern ausverkauften Schänzle-Sporthalle besiegten die Gummersbacher die HSG Konstanz am 15. Spieltag der 2. HBL mit 30:24 (13:13).

Foto: Heinz Burbach

2.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit den Auftritten der Ferndorfer Handballer ist es augenblicklich so ein klein wenig wie mit dem Silvester-Klassiker „Dinner for one“. Man kommt nicht davon los, schaut es sich immer wieder an, um doch zu wissen wie das Spiel am Ende ausgeht.

Ergebnisdienst Bundesliga

12.12.2019 19:00
Liqui Moly Handball-Bundesliga, 17. Spieltag
  
TBV Lemgo Lippe - Rhein-Neckar Löwen 0 : 0
  
Die Eulen Ludwigshafen - TSV Hannover-Burgdorf 0 : 0
  
SG Flensburg-Handewitt - HBW Balingen/Weilstetten 0 : 0
  
TVB 1898 Stuttgart - MT Melsungen 0 : 0
  
Füchse Berlin - THW Kiel 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 10.12.2019 18:25:27
Legende: ungespielt laufend gespielt