Neuer Melsunger Trainer steht fest

Foto: Rhein-Neckar Löwen

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der MT Melsungen ist es sehr kurzfristig gelungen, die freigewordene Trainerstelle wieder neu zu besetzen. Der Handball-Bundesligist hatte am Dienstag die Freistellung von Heiko Grimm bekannt gegeben. Schon tags darauf meldet der Club bei der Suche nach einem Nachfolger Vollzug.

Verpflichtet werden konnte ein erfahrener Trainer, der in der Bundesliga noch bestens bekannt ist und zudem über eine glänzende internationale Reputation verfügt. Rein zufällig passt dazu sein Einstieg bei den Hessen: Der neue Coach wird erstmalig im EHF Cup-Spiel am Samstag in der Rothenbach-Halle auf der Bank sitzen.

Die Rhein-Neckar Löwen führte er 2013 mit dem Gewinn des EHF Cup zu ihrem ersten Titel, im Jahr darauf wurde er mit den Kraichgauern Deutscher Vizemeister. Zuvor hatte er mit der isländischen Nationalmannschaft Olympia-Silber (2008) und EM-Bronze (2010) geholt. Sein bislang größter internationaler Erfolg ist der Olympiasieg mit Dänemark in 2016. Seit 2018 ist er wieder verantwortlich für die Nationalmannschaft. seines Heimatlandes. Keine Frage, Gudmundur Gudmundsson hat einiges vorzuweisen, seine Arbeit in der Bundesliga bei den Rhein-Neckar Löwen ist dort noch in bester Erinnerung.

Beim Anruf von MT-Vorstand Axel Geerken hat der 59-jährige nicht lange gezögert. Er habe sich sehr darüber gefreut und sich praktisch spontan entschieden. Die MT Melsungen verfüge über einen interessanten Kader mit Potenzial, der in dieser Saison noch einiges erreichen könne. Zudem freue er sich darauf, wieder in der Bundesliga zu arbeiten.

“Es ist sicher nicht selbstverständlich, einen Trainer dieser Klasse zu gewinnen. Vor allem in der Kürze der Zeit. Da gehört zweifellos auch eine gewisse Portion Glück dazu. Umso mehr freuen wir uns über die Zusage von Gudmundur und seine Bereitschaft, uns schon ab Samstag zur Verfügung zu stehen”, erklärt Axel Geerken.

Gudmundur Gudmundsson hat der MT zunächst eine Zusage bis zum Ende dieser Saison gegeben. Wenn es auf beiden Seite passt, ist eine Weiterverpflichtung nicht ausgeschlossen. Die Nationalmannschaft Islands wird er parallel dazu weiterbetreuen. Zeitlich ist das kein Problem, denn er hat bis zum Sommer nur noch einen Lehrgang zu absolvieren, nämlich im März, wenn auch in der Bundesliga der Spielbetrieb aufgrund des internationalen Kalenders ruht.

Gudmundur Gudmundsson wird im Rahmen einer Pressekonferenz am Freitag in Kassel offiziell als neuer Trainer der MT Melsungen vorgestellt. Das Bundesligaspiel der Rotweißen am Abend zuvor gegen den Bergischen HC wird er noch am Fernseher verfolgen und seine Erkenntnisse daraus dann als neuer Coach erstmalig am nächsten Tag im vorentscheidenden Spiel der Gruppenphase im EHF Cup gegen Bjerringbro-Silkeborg einfließen lassen (Anwurf 20:45 Uhr, Rothenbach-Halle Kassel – es gibt noch Tickets im Vorverkauf)

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

24.04.2020 19:30
2.Handball-Bundesliga, 30. Spieltag
  
TSV Bayer Dormagen - TV 05/07 Hüttenberg 0 : 0
24.04.2020 20:00
2.Handball-Bundesliga, 30. Spieltag
  
HSC 2000 Coburg - HSG Konstanz 0 : 0
  
DJK Rimpar Wölfe - HSV Hamburg 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 09.04.2020 04:19:19
Legende: ungespielt laufend gespielt