19
Di, Okt
0 New Articles

Tscheche verlängert in Dessau

Foto: Verein

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der tschechische Nationalspieler Jakub Hrstka bleibt dem Dessau-Roßlauer HV für weitere drei Jahre erhalten. Der Linksaußen verlängert damit noch vor Beginn der im Januar in Ägypten stattfindenden Handball-Weltmeisterschaft seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim Zweitligisten.

„Ich fühle mich hier sehr wohl in Dessau-Roßlau, gerade weil beim Verein vieles sehr familiär ist“, erklärt Hrstka.

Der Linksaußen, der zur Saison 2019/20 zum DRHV 06 wechselte, spielte zuvor acht Jahre beim slowakischen Serienmeister HT Tatran Presov und war in der letztjährigen Drittligasaison einer der wichtigsten Akteure und Garant für den sofortigen Wiederaufstieg. Mittlerweile ist Jakub Hrstka nicht nur in seiner neuen Heimat Dessau-Roßlau angekommen, sondern auch sportlich in der 2. Handball-Bundesliga, wo er mit 74 Toren zu den besten Torschützen der Liga zählt. „Die Mannschaft ist noch jung und besitzt viel Potenzial. Ich hoffe, dass wir in dieser Saison den Klassenerhalt so schnell wie möglich perfekt machen und möchte in den nächsten Jahren mithelfen, den DRHV 06 wieder als feste Größe in der 2. Handball-Bundesliga zu etablieren“, so der 30-Jährige weiter.

Trainer Uwe Jungandreas freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Nationalspieler: „Jakub ist das nächste wichtige Puzzleteil für die Zukunft. Ich freue mich natürlich darauf, weiter mit Jakub zusammenarbeiten zu können, da er ein Spieler ist, den sich jede Mannschaft wünscht, sportlich sowie persönlich.“

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren