Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Sollte sie sich nun freuen oder eher dem einen Punkt nachtrauern? Die Mannschaft der Interimstrainer Maik Pallach und Manfred Hofmann wusste nach Spielschluss nicht so recht, mit ihren Gefühlen wohin. Gefühlt war es sicher eher ein Punktverlust, denn gut zwei Minuten vor Spielende führte der TVG im enorm wichtigen Spiel um den Klassenerhalt gegen den Tabellenfünften VfL Lübeck-Schwartau mit 25:23, konnte den Vorsprung nicht über die Zeit bringen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Der TSV Bayer Dormagen hat seine Ausgangsposition im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Handball-Bundesliga durch den 36:29-(18:16)-Erfolg in Dessau deutlich verbessert. Da Großwallstadt nur einen Punkt holte, Hagen in Hamburg verlor und Dresden überraschend gegen Wilhelmshaven das Nachsehen hatte, besitzen die Rheinländer jetzt als Tabellenvierzehnter vier Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsrang.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Stefan Michaelis

Der Handball Sport Verein Hamburg wird auch in der kommenden Saison in der 2. Liga spielen! Durch einen ungefährdeten 30:20 (15:13)-Erfolg gegen den VfL Eintracht Hagen hat das Team von Trainer Torsten Jansen schon drei Spieltage vor dem Saisonende den Verbleib in der Liga klargemacht.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Der TUSEM Essen hat das Auswärtsspiel beim Tabellenführer der 2. Handball-Bundesliga verloren. Gegen den HBW Balingen-Weilstetten unterlag die Mannschaft von Trainer Jaron Siewert mit 25:32 (8:20).

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Kennen sie das? Sie haben lange in einer WG gewohnt und wollen nun endlich eine eigene Wohnung. Sie haben da auch was in Aussicht und wenn sie nicht zu unbedacht sind geht alles klar. Die WG-Bewohner tragen ihnen schon am Wochenende die Kisten ins Auto, nett wie sie scheinen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: H. Burbach

Der TuS Ferndorf konnte am gestrigen Abend ein Unentschieden gegen den Tabellendritten HSC 2000 Coburg erspielen. Beide Mannschaften zeigten ein tolles Spiel geprägt von starken Abwehrreihen und trennten sich nach sechzig spannenden Spielminuten mit 20:20 Toren.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Im vorletzten Heimspiel der Saison hat der HBW Balingen-Weilstetten nichts anbrennen lassen und seine Tabellenführung souverän verteidigt. In der ersten Halbzeit haben die Schwaben den ehemaligen EHF-Pokalgewinner regelrecht zerlegt.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

23.05.2019 19:00
DKB Handball-Bundesliga, 32.Spieltag
  
TVB 1898 Stuttgart - SG Flensburg-Handewitt 0 : 0
  
SC Magdeburg - VfL Gummersbach 0 : 0
  
MT Melsungen - TSV Hannover-Burgdorf 0 : 0
  
SC DHfK Leipzig - HC Erlangen 0 : 0
DKB Handball-Bundesliga, 31.Spieltag
  
Rhein-Neckar Löwen - FA Göppingen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 21.05.2019 11:54:14
Legende: ungespielt laufend gespielt