26
Do, Nov
19 New Articles

N-Lübbecke gegen Bietigheim fällt Corona zum Opfer

Foto: Jürgen Pfliegensdorfer

Aus aller Welt
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Seit Freitagnachmittag ist klar: Das Bundesliga-Spiel des TuS N-Lübbecke gegen die SG BBM Bietigheim findet am Samstagabend in der Merkur Arena nicht statt. Grund ist, dass sich die Bietigheimer Mannschaft in häuslicher Quarantäne befindet. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

„Wir haben uns nach der intensiven Woche wirklich auf das Spiel gefreut und hätten sehr gerne gegen Bietigheim gespielt“, sagte Rolf Hermann, Sportlicher Leiter beim TuS N-Lübbecke. „Allerdings haben die Gesundheit der Beteiligten und die bestmögliche Minimierung der Ausbreitung des Virus` oberste Priorität“, so Hermann weiter. „Wir wünschen Bietigheim gute Besserung und eine schnelle Genesung!“, ergänzte Hermann.

Nach der Spielabsage vom ersten Spieltag gegen den Handball Sport Verein Hamburg ist es für den TuS N-Lübbecke bereits die zweite Spielabsage aufgrund Corona-Fälle beim Gegner.

Alle Ticketinhaber werden in der kommenden Woche vom TuS N-Lübbecke kontaktiert und über das weitere Vorgehen informiert.

 

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren