Olympia-Qualifikation: Anwurfzeiten fix

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Aus aller Welt
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Anwurfzeiten bei der Olympia-Qualifikation in der Berliner Max-Schmeling-Halle (17. – 19. April) stehen fest: Die deutsche Männer-Nationalmannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason startet am Freitag, 17. April, um 17.15 Uhr gegen Schweden in das Vier-Länder-Turnier um das Olympia-Ticket. Das ZDF zeigt die Partie live.

Es folgen die Partien gegen Slowenien (Samstag, 18. April, 17.15 Uhr/ live im ZDF) sowie zum Abschluss gegen Algerien (Sonntag, 19. April, 15.45 Uhr/ live in der ARD). Die ersten beiden Mannschaften sichern sich Tokio-Tickets.

Nach dem starken Vorverkaufsstart werden zudem Anfang März weitere Ticketkontingente für die Partien in der Max-Schmeling-Halle in den freien Verkauf gehen. Diese sind ab dem Montag, 2. März, um 15 Uhr via dhb.de/tickets erhältlich.

Ihren letzten Halt vor der Olympia-Qualifikation in Berlin macht die DHB-Auswahl am Freitag, 13. März, in Magdeburg. In der GETEC-Arena trifft Deutschland auf die Niederlande. Anwurf der Partie ist um 18 Uhr, die ARD zeigt die Partie live.

Die Spieltage im Überblick:

Freitag, 17. April:
17.15 Uhr: Deutschland – Schweden (live im ZDF)
19.45 Uhr: Slowenien – Algerien

Samstag, 18. April:
17.15 Uhr: Deutschland – Slowenien (live im ZDF)
19.45 Uhr: Schweden – Algerien

Sonntag, 19. April:
15.45 Uhr: Algerien – Deutschland (live in der ARD)
18.15 Uhr: Schweden – Slowenien

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren