20
Di, Okt
25 New Articles

Top Stories

Bild: Awesa

Oberliga HVN

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstag kommt es zu einer Premiere: Erstmals überträgt AWesA ein Heimspiel des VfL Hameln live in voller Länge, von Matthias Koch und einem Experten kommentiert. Darüber hinaus gibt es Interviews vor und nach dem Spiel – das komplette Programm also.

(Foto: DHB)

Oberliga HVN

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Neben der Begegnung VfL Hameln gegen den Lehrter SV, die vom Hamelner Online-Sportmagazin AWesA im Livestream übertragen wird (zweitewelle.de berichtete), sind heute weitere Spiele der niedersächsischen Oberligen per Livestream zu sehen.

Foto: Verein

Oberliga HVN

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Das war ein Oberligaauftakt nach Maß. Mit 39:19 haben die Sportfreunde der SG Börde im Derby nicht den Hauch einer Chance gelassen. Das Team von Trainer Sven Lakenmacher dominierte von Beginn an das Spiel, spielte attraktiven Tempohandball und sicherte sich gegen den harmlos agierenden Aufsteiger aus dem Ostkreis die ersten Punkte der Oberligasaison.

Foto: HVN

Oberliga HVN

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Freitag, 2. Oktober, starten die Oberliga- und Verbandsligamannschaften im Bereich des Handball-Verbandes Niedersachsen in die Spielzeit 2020/2021.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Mitglieder des Spielausschusses veröffentlichten die aktualisierten Durchführungsbestimmungen der Hallenhandball–Meisterschaftsspiele der Oberligen Niedersachen und Nordsee der Männer und Frauen, der Verbandsligen der Männer, der Landesligen der Männer und Frauen sowie der Landesklassen Weser-Ems der Männer und Frauen im Spieljahr 2020/2021.

(Foto: Verein)

Oberliga HVN

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Fast sieben Monate liegt das letzte Pflichtspiel für die Vorsfelder Handballer zurück. Anfang März war der TV 1887 Stadtoldendorf im Eichholz zu Gast und die letzten zwei Punkte konnten beim knappen 29:28-Erfolg eingesammelt werden.

Foto: Uwe Serreck

Oberliga HVN

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Kurz vor dem Saisonstart am Samstag ist es den Vorsfelder Verantwortlichen gelungen die durch die langwierige Verletzung von Rechtsaußen John Michael entstandene Lücke zu schließen. Vom Ligakonkurrenten HV Barsinghausen wechselt Jannis Frädermann mit sofortiger Wirkung zu den Razorbacks und bildet zusammen mit Marius Schwarz das Gespann auf der rechten Außenbahn.

(Foto: Uwe Serreck)

Oberliga HVN

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Gut eine Woche vor dem Saisonstart bei der HSG Plesse-Hardenberg verliert Oberligist HV Barsinghausen einen seiner Schlüsselspieler. Rechtsaußen Jannis Frädermann (s. Foto) schließt sich mit sofortiger Wirkung dem Ligakonkurrenten MTV Vorsfelde an.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am kommenden Freitag und Samstag findet in Delmenhorst der diesjähige Engelbart-Cup statt. Gastgeber ist der heimische Nordsee-Oberligist HSG Delmenhorst. Aufgrund von Renovierungsarbeiten in der Stadionhalle findet das Turnier diemal in der Wehrhahnhalle statt.

Foto: Verein

Oberliga allgemein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach über sechseineinhalb Monaten Pause, bedingt durch die Corona-Pandemie, startet die MSG Groß-Umstadt/Habitzheim am kommenden Sonntag in die neue Saison. Auswärts trifft die Mannschaft auf den Aufsteiger der Landesliga Mitte, den TV Petterweil.

(Foto: Michael Jäger)

Oberliga allgemein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Dritter Spieltag, erstes Spitzenspiel – und der TV Korschenbroich ist fest entschlossen, den ersten Tabellenplatz in der Handball-Regionalliga mit in die erste Meisterschafts-Unterbrechung in dieser Saison zu nehmen.

Bild: Michael Jäger

Oberliga allgemein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die im Spiel beim MTV Dinslaken in der 12. Minute zugezogene Knieverletzung von Henrik Schiffmann (siehe Foto) wurde gestern nach eingehender Untersuchung als Riss im Außenminiskus diagnostiziert.

(Foto: Michael Jäger)

Oberliga allgemein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zweites Spiel, zweiter Sieg, 4:0 Punkte und 67:46 Tore: Der TV Korschenbroich untermauerte auch in Dinslaken zur ungewohnten Anwurfzeit um 11.15 Uhr am Sonntagmittag seine Ansprüche auf einen Spitzenplatz in der Handball-Regionalliga.

Foto: Verein

Oberliga allgemein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das sieht doch für den Anfang schon ganz gut aus. Und vermutlich hätte rund um die Waldsporthalle keiner was dagegen, wenn die Tabelle der Regionalliga Nordrhein nach dem 36:26 über den TV Aldekerk am Ende der Saison dasselbe Bild zeigt wie jetzt. Wer den Sechsten der vergangenen Serie derart deutlich besiegt, darf ja auch mit sich und der Welt zufrieden sein – aber nur vorübergehend.

(Foto: Verein)

Oberliga allgemein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

So hatte sich Trainer Dirk Wolf das nach der langen und intensiven Vorbereitung ungefähr vorgestellt. Und die Leistung seiner Mannschaft in der Waldsporthalle bei der Premiere für die Saison 2020/2021 in der Handball-Regionalliga konnte sich tatsächlich sehen lassen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Dirk Wolf ist grundsätzlich kein ungeduldiger Mensch. Der Trainer des TV Korschenbroich weiß, dass manche Dinge eben Zeit brauchen – wie Abläufe und Fein-Abstimmung im Handball. Daran hat der TVK in der Vorbereitung zur Regionalliga-Saison auch akribisch gearbeitet.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In den vergangenen Wochen haben die Verantwortlichen des TV Korschenbroich bereits vielen Anfragen unserer Zuschauer und TVK-Freunde zum Ablauf des Spielbetriebs der 1. Mannschaft mit Zuschauern erreicht.

(Foto: Verein)

Oberliga allgemein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Wochenende geht es endlich los. Die 13 Nachwuchsmannschaften und 4 Seniorenteams des TV Korschenbroich freuen sich auf den Beginn der Saison. Lauftraining, Konditionsaufbau, Ballgewöhnung und technisch-taktische Ausbildung standen auf dem Trainingsplan der letzten Wochen.