Leistungssteigerung im zweiten Durchgang

Oberliga HVN
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mit 19:34 (12:15) siegt der TuS Vinnhorst beim MTV Braunschweig und hält die Tabellenführung. Dabei tat sich die Mannschaft lange schwer, fand sich jedoch nach einer deutlichen Kabinenansprache des Trainerteams und holte den letztlich souveränen Erfolg beim Mitaufsteiger.

Das Spiel war ein gutes Beispiel dafür, keinen Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. In den ersten 15 Minuten war es Torhüter Colin Räbiger zu verdanken, dass die Partie offen blieb und sich die Hausherren nicht absetzen konnten. Er hielt zahlreiche freie Würfe und sorgte dafür, dass seine Farben auf Augenhöhe starteten. In der Folgezeit steigerte sich das Team langsam und setzte sich erstmals auf drei Tore ab (7:10, 19.Min). Diese Führung hatte bis zur Pause bestand. Mit dem Halbzeitpfiff erzielten die Hausherren das 12:15.

Das hatte sich das Trainerteam wohl anders vorgestellt und fand in der Kabine deutliche Worte. Die Ansprache fruchtete und der TuS zeigte nun warum man Oberliga-Spitzenreiter war. Die Abwehr ging deutlich aggressiver zu Werk, gewann viele Bälle und leitete Tempogegenstöße ein und auch im gebundenen Angriff griffen nun die Räder ineinander. So spielte sich der TuS fast in jedem Angriff klare Torchancen raus und verwandelte diese auch in der Regel sicher. Dank dieser deutlichen Leistungssteigerung setzten sich die Blau-Roten nun Tor um Tor ab. In der 45. Minute betrug der Vorsprung erstmals zehn Tore (16:26). Das Team ließ, im Stil einer echten Spitzenmannschaft auch in der Folge nicht nach und so stand es zum Schlusspfiff 19:34, dank der starken Verbesserung in der zweiten Hälfte auch in der Höhe verdient.

Beim Verfolgerduell in Nienburg siegte der Tabellenzweite aus Vorsfelde in einer torreichen Partie deutlich gegen die Drittplatzierten Hausherren. Der Vorsprung des TuS auf Vorsfelde beträgt daher weiterhin zwei Punkte. In der kommenden Woche kommt der Viertplatzierte aus Söhre zum nächsten Spitzenspiel nach Vinnhorst. Die Mannschaft baut auf die Lautstarke Unterstützung der Fans und wird alles geben um den nächsten Sieg einzufahren.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

25.04.2019 20:00
Verbandsliga Niedersachsen, 23.Spieltag
  
HG Rosdorf-Grone - Eintracht Hildesheim 2 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 22.04.2019 15:09:33
Legende: ungespielt laufend gespielt