Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Torbjørn Bergerud, Magnus Jøndal, Gøran Johannessen und Magnus Rød (s. Foto) – die SG Flensburg-Handewitt kann vier Norweger aufbieten. Der norwegische Vereinshandball hingegen machte sich bislang sehr rar in der FLENS-ARENA.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Lächler

Die Rückkehr der VELUX EHF Champions League in den Kieler Handball-Tempel hätte intensiver kaum sein können. 511 Tage nach dem bisher letzten Heimspiel lieferten sich die Zebras mit dem letztjährigen VELUX-EHF-Final4-Teilnehmer PGE Vive Kielce einen 60-minütigen Kampf auf Biegen und Brechen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Zum Auftakt der VELUX EHF Champions League gestaltete die SG Flensburg-Handewitt einen erfolgreichen Krimi. Sie setzte sich beim RK Celje mit 25:24 (13:12) durch. Bereits am Mittwoch um 19 Uhr geht es in der Staffel A weiter: Dann kommt Elverum Handball in die FLENS-ARENA.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Heinz Zaunbrecher

511 Tage nach dem bisher letzten Heimspiel in der VELUX EHF Champions League ist der THW Kiel mit seinen Fans zurück auf der ganz großen europäischen Bühne. Am Sonntag (19 Uhr) starten die Zebras in der Sparkassen-Arena gegen den polnischen Spitzenclub PGE Vive Kielce, für den Neuzugang Andreas Wolff sein erstes internationales Spiel ausgerechnet an alter Wirkungsstätte bestreiten wird, in die Königsklasse.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Pokal

18.09.2019 17:00
EHF Champions League, 02.Spieltag
  
KS Vive Tauron Kielce - HC Motor Zaporozhye 0 : 0
  
Orlen Wisla Plock - Kadetten Schaffhausen 0 : 0
  
SG Flensburg-Handewitt - Elverum Handball 0 : 0
  
Dinamo Bucuresti - IFK Kristianstad 0 : 0
18.09.2019 19:00
EHF Champions League, 02.Spieltag
  
IK Sävehof - RK Eurofarm Rabotnik 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 18.09.2019 12:09:32
Legende: ungespielt laufend gespielt